Markt in Damaskus, Syrien

Studium

Bachelor- und Masterstudium der Arabistik
Markt in Damaskus, Syrien
Foto: Vyacheslav Argenberg

Werden Sie Spezialist für die arabische Welt! 

Im Studium der Arabistik erwerben Sie umfangreiches Fachwissen über die arabisch-islamische Welt und lernen, zeitgenössische und historische Fragen kritisch und selbständig zu erforschen. Sprachkurse, interkulturelle Angebote und Auslandsaufenthalte tragen dazu bei, dass Sie nicht nur akademisch geschult werden, sondern Ihre ganze Persönlichkeit bilden. Das ermöglicht Ihnen einen umfassenden Einstieg in die arabische Kultur.

Wir möchten junge Menschen für die wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft ausbilden. Unsere Studierenden zeichnen sich durch großes Interesse am Fach und starke Eigeninitiative aus. So herrscht eine lebendige, motivierende Arbeitsatmosphäre, die von großem Engagement der Studierenden wie der Lehrenden geprägt ist.

Wir bieten an: BA Arabistik, MA ArabistikExterner Link und den praxisorientierten BA Wirtschaft und SprachenExterner Link (Spezialisierung Arabisch). Dank kleiner Gruppengrößen bieten wir individuelle Betreuung in allen Sprachkursen und Seminaren. Für Studierende mit Arabisch als Muttersprache gibt es besondere Angebote, um die vorhandenen Vorkenntnisse gewinnbringend und effektiv für das Studium einzusetzen.

al-Attarine Madrasa in Fez (Marokko)
Lehrangebot des Seminars für Orientalistik
Arabische Bücher
Nützliche Links und Inhalte für Studierende der Arabistik

Die arabische Sprache öffnet Türen

Grundlage des Studiums ist eine intensive Sprachausbildung. Dies öffnet Ihnen die Tür zu Medien, Literatur und „Land und Leuten“. Zusammen mit der Sprache lernen Sie die Grundlagen der arabischen Kultur kennen, die unentbehrlich sind, um in einem arabischen Umfeld erfolgreich zu kommunizieren. Hierzu arbeiten wir u.a. mit dem Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation zusammen. Später kommt klassisches Arabisch hinzu, mit dem Sie die gesamte Welt des arabischen Mittelalters erschließen können.

So erhalten Sie einen unmittelbaren Zugang zur arabischen Welt und zum Islam und sind in der Lage, die komplexen Zusammenhänge aus erster Hand kennenzulernen. Im Masterstudium arbeiten die Studierenden selbständig mit arabischen Primär- und Sekundärtexten.

Unser Arabischunterricht ist kommunikativ und zugleich sprachwissenschaftlich fundiert. Sie lernen im Bachelorstudium modernes und klassisches Hocharabisch sowie einen arabischen Dialekt (z.B. Syrisch-Arabisch), der Ihnen eine natürliche Kommunikation in Alltagssituationen ermöglicht. Im Masterstudium bieten wir einen sprachwissenschaftlichen Schwerpunkt an. Hier können Sie sich in klassisch-arabischer Grammatik, arabischer Dialektologie und weiteren semitischen Sprachen (Hebräisch, Altäthiopisch, Altsüdarabisch u.a.) vertiefen.

Islam in Theorie und Praxis

Der Islam mit seiner Glaubenspraxis, seinem Gesellschaftsbild und seiner Geschichte ist ein entscheidender Faktor des Lebens in der arabischen Welt. Einführungen in den Islam der Gegenwart mit seinen verschiedenen Strömungen sowie in die Geschichte der islamischen Welt gehören daher zur Grundausbildung. Seminare zu Einzelthemen vertiefen dieses Wissen. Unser Themenspektrum umfasst sowohl zeitgenössische Themen (z.B. Islamismus; Moderne politische Theorien) als auch historische Themen (z.B. Christen, Juden und Muslime im arabischen Mittelalter; Entstehung des Korans).

Sie lernen den Koran in der Originalsprache zu lesen und erhalten Einblick in die traditionelle muslimische Religionsgelehrsamkeit (sharia), die bis heute maßgebend ist. Zugleich blicken wir auf die aktuelle Lage in den verschiedenen Ländern, sodass Sie lernen, die Entwicklungen jenseits von Klischees und Polemik selbst zu beurteilen.

Die Welt des klassischen Arabisch

Die Literatur der klassischen Periode (ca. 750–1300 n. Chr) ist in der arabischen Welt bis heute ein lebendiger Teil des kulturellen Erbes. Ob Prosa oder Lyrik, philosophisches Traktat, mystisches Weingedicht oder unterhaltsame Fabelsammlung, die Texte dieser Zeit setzten neue Maßstäbe und stehen für den Beginn einer langen und vielfältigen literarischen Tradition. In ihr verbindet sich das Erbe des vorislamischen Arabiens mit den intellektuellen Errungenschaften der Gesellschaften, mit denen der Islam im Zuge seiner Expansion in Berührung kam. Der Einfluss der daraus resultierenden literarischen Tradition reichte bis nach Europa und zeigt sich in verschiedenen Textgattungen der europäischen Literaturgeschichte (z.B. Epen und Novellensammlungen).

Auch die arabische Philosophie wurde von den Gelehrten des europäischen Mittelalters aufgenommen. Der Masterstudiengang bietet Ihnen die Möglichkeit der Vertiefung in dieses umfassende und faszinierende Feld. Dabei arbeiten wir mit den Bereichen Philosophie, Religionswissenschaft, Theologie und Kunstgeschichte zusammen.

Stimmen zum Studium

  • Anna Kyriacou
    Foto: Anna Kyriacou
    Anna Kyriacou (B.A. Arabistik, 6. Semester) Während meines Arabistik-Studiums habe ich die arabische Kultur nicht nur theoretisch kennenlernen dürfen, ich habe auch interessante Einblicke in die arabische Community in Jena bekommen! Durch mein Praktikum im Projekt 'Uns Miteinander Stärken' - einem Workshop für zugewanderte Frauen aus dem arabischsprachigen Raum - konnte ich wertvolle Erfahrungen im sozialen und kulturellen Bereich sammeln und zudem die arabische Sprache mit Muttersprachler:innen üben.
  • Emma Nentwig
    Foto: Emma Nentwig
    Emma Nentwig (B.A. Arabistik, 6. Semester)pdf, 133 kb Viele Wissenschaftler:innen beschäftigen sich mit dem Nahen Osten, aber kaum jemand spricht die entsprechenden Sprachen oder war längere Zeit vor Ort. Das Studium in Jena ermöglicht eine fundamentale Sprachausbildung und die Vernetzung in die Gesellschaften vor Ort. Durch die Kombination von Politikwissenschaft und Arabistik habe ich im Bachelorstudium nicht nur sprachliche und interkulturelle Kompetenzen erlernt, sondern durch Auslandsaufenthalte auch einen ganz anderen Blick auf die Region gewonnen. (Folgen Sie dem Link zum Bericht)

Nach abgeschlossenem BA-Studium sind Sie in der Lage, sich über zeitgenössische und historische Fragen der arabisch-islamischen Welt Ihr eigenes, kritisches Urteil zu bilden und dies in die gesellschaftliche Debatte einzubringen. Mit Ihren sprachlichen und interkulturellen Fertigkeiten können Sie eine wichtige Vermittlerrolle einnehmen. Außerdem sind Sie bestens für das MA-Studium Arabistik gerüstet, wo Sie entsprechend Ihren persönlichen Interessen Ihre akademische Arbeit fortsetzen können.

Das Studium der Arabistik in Jena ist ...

  • interdisziplinär
    Straßenschilder in der Nabi-Danial-St, Alexandria, Ägypten
    Straßenschilder in der Nabi-Danial-St, Alexandria, Ägypten
    Foto: Roland Unger (Wikimedia Commons)
  • praxisorientiert
    Markt in Damaskus, Syrien
    Markt in Damaskus, Syrien
    Foto: Vyacheslav Argenberg
    • Neben dem klassischen Arabisch und dem modernen Hocharabisch haben die Studierenden die Möglichkeit den syrischen Dialekt zu erlernen, der es ihnen ermöglicht im Alltag auf Arabisch zu kommunizieren. In Zusammenarbeit mit dem Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation bieten wir Kurse in Interkultureller Kommunikation an.
    • Als Teil des B.A. Arabistik absolvieren Studierende ein Praktikum, das ihnen Einblicke in die verschiedenen beruflichen Anwendungsmöglichkeiten ihres Studiums gewährt. Durch unsere Kontakte in der arabischen Welt ergeben sich für unsere Studierenden auch attraktive Praktikumsmöglichkeiten vor Ort.

    Einen Eindruck von den Erfahrungen der Studierenden bieten folgende Praktikumsberichte:

    Sozialamt Jena (Flüchtlingsangelegenheiten)pdf, 2 mb

    Orientinstitut Beirutpdf, 187 kb

    Ländliche Erwachsenenbildung e.V. Gera und Weimarpdf, 199 kb

    Internationaler Bund/Zentrum für Integration und Migration in Erfurtpdf, 174 kb

  • international
    Anflug auf Beirut
    Anflug auf Beirut
    Foto: Tamara Beyer

    Der einfachste Weg Arabisch zu erlernen ist ein Auslandsaufenthalt. Deshalb unterstützen wir Studierende bei der Planung und Organisation eines Aufenthalts in der Region durch unsere verschiedenen Kontakte vor Ort. Zu Fragen der Finanzierung erhalten Studierenden Hilfe durch das Internationale Büro der Universität.

  • vielfältig
    Sprachangebot des Instituts
    Sprachangebot des Instituts
    Grafik: Enrico Boccaccini

    Neben dem Hocharabischen und einem arabischen Dialekt können Studierende der Arabistik im Laufe ihres Studiums bis zu 7 weitere Sprachen erlernen. Das Seminar für Orientalistik bietet Studierenden aller Fachrichtungen eine einzigartige Auswahl an Sprachenpdf, 1 mb, darunter Türkisch, Persisch, Syrisch-Aramäisch, Altsüdarabisch und Alt-äthiopisch.

  • forschungsnah
    Arabische Handschrift mit Lehrgedichten zur Koranrezitation des 18. Jahrhunderts
    Arabische Handschrift mit Lehrgedichten zur Koranrezitation des 18. Jahrhunderts
    Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Wie kann ich das Arabistik-Studium kombinieren?

Sie können Arabistik im BA mit einem Fach Ihrer Wahl kombinieren. Dabei können Sie entscheiden, ob Sie Arabisch als Kernfach oder Ergänzungsfach studieren möchten. Folgendes sind einige Vorschläge:

Campus
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Buddha
Religionswissenschaft

Studium – und dann?

Mit einem Studium der Arabistik erwerben Sie nicht nur umfangreiche Sprach- und Fachkenntnisse, sondern lernen auch Methoden und Herangehensweisen, die Sie für eine Vielzahl von Arbeitsfeldern qualifizieren. Sie entwickeln außerdem eine Haltung der Offenheit und Weitsicht, mit der Sie überall dort gefragt sind, wo es um die Vermittlung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen geht. Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten

  • als Expert:innen für die arabisch-islamische Welt in öffentlichen Einrichtungen, Ministerien und internationalen Organisationen
  • in der interkulturellen Kommunikation in Wirtschaft und Politik
  • in der Sicherheits-, Migrations- und Integrationspolitik
  • in Forschungseinrichtungen, z.B. Bibliotheken
  • in wissenschaftlichen Forschungsprojekten
  • in der Fremdsprachenvermittlung, z.B. Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
  • als Dolmetscher:innen

Im forschungsorientierten Masterstudiengang ArabistikExterner Link können Sie entsprechend Ihrer eigenen Schwerpunktsetzung ihr wissenschaftliches Profil vertiefen und auch eine akademische Laufbahn bis hin zur Promotion einschlagen.

Wenn Sie Kontakt zu ehemaligen Studierenden der Arabistik wünschen, kontaktieren Sie uns. Wir helfen gerne weiter.

Haben Sie noch Fragen?

  • Welche Vorkenntnisse muss ich für das Studium mitbringen?

    Vorkenntnisse in Arabisch sind nicht erforderlich. Unbedingt nötig sind aber Freude am Lernen fremder Sprachen und an der Arbeit mit Texten sowie für den Auslandsaufenthalt eine Portion Abenteuerlust. Wenn Sie sich außerdem für historische, kulturelle und politische Zusammenhänge interessieren und gerne den Dingen auf den Grund gehen, sind Sie bei uns richtig.

    Studierende mit Arabisch als Muttersprache sind willkommen und werden nach Möglichkeit besonders gefördert.

    Da die Fachliteratur zum Teil auf Englisch ist, sind gute Englischkenntnisse unabdingbar. Das Sprachenzentrum der Universität Jena bietet fachbezogene KurseExterner Link an. Wir unterstützen unsere Studierenden dabei mit einem englischsprachigen Tutorium zur Arabistik.

    Der BA-Studiengang Arabistik ist zulassungsfrei.

  • Wie erlerne ich die arabische Schrift?

    Hier Externer Linkkönnen sie es ausprobieren und die arabische Schrift lernen.

  • Was ist eigentlich mit Fachspezifischen Schlüsselqualifikationen (FSQ) gemeint?

    Als „Fachspezifische Schlüsselqualifikationen“ bezeichnen wir Fachwissen, Methoden und Arbeitstechniken, die für das Studium grundlegend sind. Im Kernfach Arabistik erwerben Sie diese, indem Sie die beiden Pflichtmodule "Einführung in den Islam" und "Grundlagen der Arabistik" absolvieren. Beide Module sind unbenotet.

    (Diese Regelung gilt für die neue Studienordnung, die zum Wintersemester 2024/25 in Kraft tritt).

  • Was ist mit "Allgemeinen Schlüsselqualifikationen" gemeint?

    Als „Allgemeine Schlüsselqualifikationen“ bezeichnen wir allgemeine Arbeitstechniken und Methoden sowie grundlegendes Fachwissen aus anderen Fächern als dem eigentlichen Studienfach. Aus einem reichen Angebot Externer Linkkönnen Sie Module im Umfang von 10 Leistungspunkten wählen. Die Module sind unbenotet.

  • Was ist ein Praxismodul?

    Praktikum von mindestens 6 Wochen im Inland oder Ausland und verfassen eines Praktikumsportfolios. (10 ECTS-Punkte)

    Empfohlen für das 5. Semester oder während der vorlesungsfreien Zeit.

    Mehr erfahren
  • Was ist eine Bachelorarbeit?

    Die Bachelorarbeit ist eine im Bachelor-Kernfach abzulegende schriftliche Abschlussarbeit. Aufgabe ist es einen Gegenstand aus der Arabistik zu bearbeiten. Dieser ist in Absprache mit den Hochschullehrern zu wählen.

    Umfang: max. 40 Seiten
    Bearbeitungszeit: 12 Wochen

  • Wie kann ich mich noch weiter informieren?

    Am Infotag können Sie sich beraten lassen und an unseren Lehrveranstaltungen teilnehmen.

    Nächster Termin:

    Samstag 13. Mai 2023

    Kontaktieren Sie uns! Gerne verabreden wir mit Ihnen einen Termin zur Studienberatung, telefonisch, online oder bei uns im Institut.