Bücherverbrennung1933/Nürnberger Prozess1945/Kennedy1963/Ohnesorg1967

Neuere und Neueste Geschichte

Lehrstuhl Prof. Dr. Norbert Frei
Bücherverbrennung1933/Nürnberger Prozess1945/Kennedy1963/Ohnesorg1967
Foto: Wikimedia Commons/lizenzfrei

Im Zentrum von Forschung und Lehre steht die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert.

Besondere Aufmerksamkeit gilt der Geschichte des Nationalsozialismus, seiner politischen und gesellschaftlichen Bedeutung für die Nachfolgestaaten des "Dritten Reiches" sowie der Geschichte der Bundesrepublik – auch in ihrem europäischen und transatlantischen Zusammenhang – und der DDR.

Längerfristige Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Sozial- und politischen Kulturgeschichte, der Medien-, Unternehmens- und Geistesgeschichte, der Geschichte der Juden in Deutschland sowie im Verhältnis von Zeitgeschichte und kollektiver Erinnerung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

Frei, Norbert, Univ.-Prof. Dr.
Lehrstuhlhinaber
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44450
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 119
Fürstengraben 13
07743 Jena
Prof. Dr. Norbert Frei
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Scheundel, Annett
Sekretariat
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44450
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 118
Fürstengraben 13
07743 Jena
Annett Scheundel
Sprechzeiten:
Di bis Fr 10:00 - 12:00 Uhr
Di und Do 14:00 - 15:30 Uhr
Dümcke, Felix
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44450
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 118
Fürstengraben 13
07743 Jena
Felix Dümcke
Birke, Roman, Dr.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44454
Fax
+49 3641 9-44452
Raum E002
Fürstengraben 13
07743 Jena
Dr. Roman Birke
Eder, Jacob S., Dr.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44454
Fax
+49 3641 9-44452
Raum E002
Fürstengraben 13
07743 Jena
Jacob Eder
Jäger, Sabine
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44447
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 212
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Sabine Jäger
Langner, Carsta, Dr.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44455
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 205
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Dr. Carsta Langner
Maubach, Franka, Dr.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44448
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 211
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Dr. Franka Maubach
Price, Jenny
Wissenschaftliche Geschäftsführerin des Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44458
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 216
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Jenny Price
Renner, Christoph
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44459
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 212
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Christoph Renner
Schanetzky, Tim, PD Dr.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44454
Fax
+49 3641 9-44452
Raum E002
Fürstengraben 13
07743 Jena
PD Dr. Tim Schanetzky
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Stahl, Daniel, Dr.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44449
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 209
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Dr. Daniel Stahl
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Tändler, Maik, Dr.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44447
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 216
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Dr. Maik Tändler
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Varga, János
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44459
Fax
+49 3641 9-44452
Raum 212
Zwätzengasse 3
07743 Jena
János Varga
Weinke, Annette, PD Dr.
Wissenschaftliche Assistentin
Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44453
Fax
+49 3641 9-44452
Raum E010
Fürstengraben 13
07743 Jena
Annette Weinke
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

StipendiatInnen Inhalt einblenden

StipendiatInnen

  • Jolin Diekmann >
  • Max Kriszun >
  • Felix Ludwig >
  • Johannes Streitberger >
  • Markus Wegewitz >
Hilfskräfte Inhalt einblenden

Studentische und Wissenschaftliche Hilfskräfte:

  • Gizem Acikgöz
  • Carmen Behrendt
  • Hendrik Mathias
  • Lotta Sedlacek
  • Hannes Walter
Ehemalige Inhalt einblenden

Mitarbeiter*innen

  • Dr. Ralf Ahrens
  • Dr. Agnès Arp
  • Dr. Björn Berghausen
  • Henry Bernhard, M.A.
  • Prof. Dr. Marcel Boldorf
  • Dr. Ulrike Boldt
  • Dr. Petra Bopp
  • Dr. Tanja Bürgel
  • Dr. Roland Cerny-Werner
  • Manja Finnberg, M.A.
  • PD Dr. Tobias Freimüller
  • Marco Gütle, M.A.
  • Dr. Christian König
  • Prof. Dr. Dirk van Laak
  • Dr. Jeannette van Laak
  • Dr. Klaus Latzel
  • Dr. Marcel vom Lehn
  • Dr. Annette Leo
  • Dr. Bernard Ludwig
  • Dr. Kristina Meyer >
  • Prof. Dr. Christina Morina
  • Prof. em. Dr. Lutz Niethammer
  • Dr. Hendrik Niether
  • Dr. Kathrin Pöge-Alder
  • Dr. Jörg Osterloh
  • Dr. Dominik Rigoll
  • Dr. Timo Saalmann
  • Prof. Dr. Silke Satjukow
  • Dr. Boris Spernol
  • Prof. Dr. Sybille Steinbacher
  • Dr. Rüdiger Stutz

Gastwissenschaftler*innen

  • Dr. Christoph Brüll
  • Prof. Dr. Jan Eckel
  • Dr. Martijn Eickhoff
  • Dr. Neil Gregor
  • Prof. Dr. Raphael Gross
  • Prof. Wulf Kansteiner, PhD
  • Werner D. Lippert
  • Prof. Steven P. Remy, PhD
  • Dr. Marline Otte

Lehre

Sommersemester 2020 Inhalt einblenden

Grundkurs

  • Prof. Dr. Klaus Ries | PD Dr. Annette Weinke
    Grundkurs Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
    Do 10 - 12 Uhr | UHG
    Klausurtermin: 16.07.2020 (letzte Sitzung)

Vorlesung

  • Prof. Dr. Norbert Frei
    Das Dritte Reich
    Di 16 - 18 Uhr

Hauptseminare

  • Prof. Dr. Norbert Frei
    Holocaust. Die Verfolgung und Ermordung der Juden Europas 1933 - 1945
    Mi 10 - 12 Uhr

  • PD Dr. Annette Weinke
    Nach dem Kolonialismus. Deutsche Kolonialvergangenheiten in Politik, Öffentlichkeit und Wissenschaft
    Di 14 - 16 Uhr 

  • PD Dr. Tim Schanetzky
    Luxusgut Wohnen? "Mietenwahnsinn", Markt und Staat seit der Zwischenkriegszeit
    Mi 16 - 18 Uhr

Seminare

  • Dr. Daniel Stahl
    Der Kalte Krieg
    Do 10 - 12 Uhr 
    Tutorium: Mo 16 - 18 Uhr | Christoph Renner

  • Dr. Maik Tändler
    Jugend und Jugendkulturen im 20. Jahrhundert
    Di 14 - 16 Uhr 
    Tutorium: Do 16 - 18 Uhr | János Varga

  • PD Dr. Annette Weinke
    Widerstand im "Dritten Reich" und in der SBZ/DDR
    Mi 10 - 12 Uhr 
    Tutorium: Mi 16 - 18 Uhr
  • Dr. Maik Tändler
    Jüdisches Leben und Antisemetismus in Deutschland nach 1945
    Do 10 - 12 Uhr 

Oberseminar

  • Prof. Dr. Norbert Frei | PD Dr. Annette Weinke
    Forschungen zur Neueren und Neuesten Geschichte
    Di 18:30 - 20:00 Uhr

 

Wintersemester 2019/20 Inhalt einblenden

Grundkurs

  • Prof. Dr. Klaus Ries | PD Dr. Annette Weinke
    Grundkurs Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
    Di 16 - 18 Uhr | UHG - HS 024
    Klausurtermin: 06.02.2020 (letzte Sitzung)

Vorlesung

  • Prof. Dr. Norbert Frei
    Nachkriegszeit 1945 - 1961
    Di 16 - 18 Uhr | UHG - HS 144

Hauptseminare

  • Prof. Dr. Norbert Frei | Prof. Dr. Dirk von Petersdorff
    Ein literarisch-politischer Neuanfang? Deutsche Literaturproduktion der Nachkriegszeit 1945 - 1961
    Mi 10 - 12 Uhr | HI - SR

  • PD Dr. Annette Weinke
    Hitlers "Neue Ordnung": Europa unter nationalsozialistischer Besatzung
    Mi 10 - 12 Uhr | UHG - SR 028

Seminare

  • Dr. Maik Tändler
    Geschichte der Psychiatrie im 20. Jahrhundert
    Do 14 - 16 Uhr | UHG - SR 166
    Tutorium: Mi 16 - 18 Uhr (ab 23.10.2019), UHG - SR 267

Übungen

  • PD Dr. Annette Weinke
    Lese- und Schreibwerkstatt: Kalter Krieg
    Di 10 - 12 Uhr | UHG - SR 223

  • PD Dr. Annette Weinke
    Lese- und Schreibwerkstatt: Kalter Krieg
    Di 14 - 16 Uhr | UHG - SR 141

Oberseminar

  • Prof. Dr. Norbert Frei | PD Dr. Annette Weinke
    Forschungen zur Neueren und Neuesten Geschichte
    Di 18:30 - 20:00 Uhr | HI - SR

Kolloquium

  • Prof. Dr. Norbert Frei | Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller | Prof. Dr. Volkhard Knigge |
    Prof. Dr. Joachim von Puttkamer | PD Dr. Tim Schanetzky | PD Dr. Annette Weinke
     Zeitgeschichtliches Kolloquium
    Mi 18 - 20 Uhr | Zwätzengasse 4 - SR

    > Programm des Zeitgeschichtlichen Kolloquiums im Wintersemester 2019/2020
  • Prof. Dr. Norbert Frei
    Doktorandenschule Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts
    Ort und Zeit nach Vereinbarung!
Sommersemester 2019 Inhalt einblenden

Grundkurs

  • Prof. Dr. Klaus Ries | PD Dr. Annette Weinke
    Grundkurs Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
    Do 10 - 12 Uhr | UHG - HS 024
    Klausurtermin: 11.07.2019 (letzte Sitzung)

Vorlesung

  • PD Dr. Annette Weinke
    Modell oder Problem Deutschland? Die Bundesrepublik im internationalen Kontext (1970 - 2010)
    Di 16 - 18 Uhr | UHG - HS 235

Seminare

  • Dr. Daniel Stahl
    Vom Konzert der Mächte zur "neuen Diplomatie". Der Völkerbund und die Transformation der internationalen Politik
    Di 10 - 12 Uhr | UHG - SR 165
    Tutorium: Sibylle Wuttke, Mo 12 - 14 Uhr, UHG - SR 270

  • Dr. Roman Birke
    Eugenik, Zwangssterilisation und Krankenmord: Geburtenpolitik und Medizinverbrechen im Nationalsozialismus
    Mi 14 - 16 Uhr | UHG - SR 276
    Tutorium: Do 8 - 10 Uhr, UHG - SR 223

  • PD Dr. Tim Schanetzky
    Demokratiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
    Mi 8 - 10 Uhr | HI - SR
    Tutorium: Lotta Sedlacek, Mo 16 - 18 Uhr, UHG - SR 168

  • Dr. Maik Tändler
    Die Weimarer Republik
    Do 14 - 16 Uhr | HI - SR

Hauptseminare

  • PD Dr. Annette Weinke
    Der Staat als Täter: Wahrnehmung und Umgang mit staatlicher Gewalt im späten 19. und 20. Jahrhundert
    Mi 10 - 12 Uhr | HI - SR

  • PD Dr. Tim Schanetzky
    Von Treitschke bis Trump: Wirtschaftskrisen und Populismus
    Mi 16 - 18 Uhr | HI - SR

Oberseminar

  • PD Dr. Annette Weinke
    Forschungen zur Neueren und Neuesten Geschichte
    Di 18:30 - 20:00 Uhr | HI - SR

Kolloquium

  • Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller | Prof. Dr. Anke John | Prof. Dr. Volkhard Knigge |
    Prof. Dr. Joachm von Puttkamer | PD Dr. tim Schanetzky | PD Dr. Franziska Schedewie | PD Dr. Annette Weinke
    Zeitgeschichtliches Kolloquium
    Mi 18 - 20 Uhr | Zwätzengasse 4 - SR

  • Prof. Dr. Norbert Frei
    Doktorandenschule Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts
    Ort und Zeit nach Vereinbarung!
Hinweis

Einen Leitfaden zur Erstellung von Seminararbeiten finden Sie hier   [pdf 58KB] .

Kontakt

Neuere und Neueste Geschichte
Sekretariat, Raum 118
Fürstengraben 13
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-44450
Fax
+49 3641 9-44452
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00-12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14:00-15:30 Uhr
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Historisches Institut
Neuere und Neueste Geschichte
Fürstengraben 13
D-07743 Jena

Forschungsprojekte und Promotionsvorhaben

Laufende Forschungsprojekte Inhalt einblenden

Laufende Forschungsprojekte

  • Gesellschaftskrise und Krisenerfahrung. Eine Erfahrungsgeschichte der langen Transformation in Ostdeutschland (1970-2010)
    (
    Dr. Carsta Langner, Dr. Franka Maubach)
  • Abraham Affair. Wahrheitsanspruch und Methodenstreit in der deutsch-amerikanischen Geschichtswissenschaft der 1980er Jahre
    (PD Dr. Tim Schanetzky)
  • Politische Bildung. Ideen und Praktiken der Demokratisierung nach 1945
    (PD Dr. Tim Schanetzky, Jolin Diekmann, Max Kriszun, Felix Ludwig)
  • Die "Konservative Revolution" zwischen Weimar und Bonn. Rechtsintellektuelle Transformationen von den 1930er bis in die 1970er Jahre
    (Dr. Maik Tändler)
  • Die Jenaer Psychiatrie im 20. Jahrhundert
    (Dr. Tobias Freimüller, Martin Kiechle, M.A., Kristin Tolk, M.A.)
  • Jüdische Sozialdemokraten im Exil
    (Dr. Kristina Meyer)
  • Biographische Studien zu Hildegard Hamm-Brücher und der Geschichte des Linksliberalismus im 20. Jahrhundert
    (Dr. Jacob S. Eder)
  • The History of Jewish Humanitarianism since the late 19th Century
    (Dr. Jacob S. Eder)
  • Lobbyisten des Rechts. Eine Kollektivbiographie euroatlantischer Völkerrechtler und émigré lawyers im 20. Jahrhundert
    (PD Dr. Annette Weinke)
  • Waffenhandel und Sicherheit: Der Kampf um Rüstungsexporte und Rüstungsexportbeschränkungen im 20. Jahrhundert
    (Dr. Daniel Stahl)
  • Verfeindete Vermittler, verbündete Erzfeinde. Deutsch-französisches Engagement im 20. Jahrhundert
    (Dr. Dominik Rigoll)
  • Der deutsche Sonderweg. Biografie einer intellektuellen Figur
    (Dr. Franka Maubach)
  • Kommunikationsräume des Europäischen. Jüdische Wissenskulturen jenseits des Nationalen
    (Dr. Tobias Freimüller)

Laufende

Promotionsvorhaben

  • Auf dem rechten Auge blind? Die bundesdeutsche Exekutive in der Auseinandersetzung mit dem Rechtsradikalismus nach 1968
    (Christoph Renner)
  • Demokratie und Judenfeindschaft. Antisemitismus in Deutschland 1945-1970
    (János Varga, M.A.)
  • Die Geschichte der NS-verfolgten saarländischen Landtagsabgeordneten (Sabine Jäger, M.A.)
  • Politische Bildung im Südwesten
    (Jolin Diekmann, M.A.)
  • Ideen und Praktiken der politischen Bildung: Zentrale für Heimatdienst und Bundeszentrale für politische Bildung (1945-1976)
    (Max Kriszun, M.A.)
  • Nicolaas Rost. Eine europäische Biographie
    (Markus Wegewitz, M.A.)
  • Lokale Debatten über die NS-Vergangenheit in Resonanz auf die Entnazifizierung in der Sowjetischen Besatzungszone
    (Johannes Streitberger)
  • Zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit: Die Deutsche Hochschule für Politik und die politische Bildung in der frühen Bundesrepublik
    (Felix Ludwig)
  • Die Jenaer Psychiatrie in der DDR-Zeit
    (Martin Kiechle, M.A.)
  •  Die Nachkriegsgeschichte des ehemaligen KZ Mittelbau-Dora
    (Carmen Hause, M.A.)
  • Vom Protest zur Erinnerung. Gedenkstättenbewegung und Geschichtspolitik 1979 bis 1990
    (Fabian Schwanzar, M.A.)
  • Raten und Erinnern. Die Medienfigur Hans Rosenthal in der bundesdeutschen Gesellschaft
    (Anne Giebel, M.A.)
  • Robert M.W. Kempner. Eine politische Biographie
    (Dirk Pöppmann, M.A.)
Abgeschlossene Forschungsprojekte Inhalt einblenden
  • Die Jenaer Psychiatrie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
    (Dr. des. Kristin Tolk)
  • WAAhnsinn in der bayerischen Provinz. Der Konflikt um die atomare Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf 1980-1990
    (Dr. Janine Gaumer)
  • Neue Linke und New Left. Die Bundesrepublik Deutschland und die USA im interkulturellen Protest-Transfer 1950-1970
    (Dr. Michael Frey)
  • Zeitgeschichte und Zeiterfahrung in der deutsch-deutschen Historikerkonkurrenz
    (Dr. Franka Maubach, Prof. Dr. Christina Morina)
  • Schwierigkeiten mit der Wirklichkeit. Weltaneignung und Weltanschauung im Leben und Werk führender Marxisten, 1870-1918
    (Prof. Dr. Christina Morina)
  • Der Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit. Eine Fallstudie zu Wiesbaden 1945-2005
    (Dr. Philipp Kratz)
  • Geschichtskultur und Geschichtswissen am Beispiel des Erinnerungsjahres 2009
    (Dr. Sebastian Klinge)
  • "Zweckgebundener" Genuss? Die Konsumgeschichte des Tabaks und Kaffees im Nationalsozialismus
    (Dr. Nicole Petrick-Felber)
  • NS-Erinnerung in Berlin. Verfolgte des Dritten Reiches und geschichtspolitisches Engagement im Kalten Krieg 1945-1979
    (Dr. Gerd Kühling)
  • The Globalization of Wiedergutmachung
  • Die SPD und die NS-Vergangenheit
    (Dr. Kristina Meyer)
  • Tod aus der Luft: Gewalt, militärische Eskalation und die Kulturen des Krieges im 20. Jahrhundert
    (Prof. Dr. Dietmar Süß)
  • Zwischen den Welten. Jüdisches Leben in der DDR
    (Dr. Hendrik Niether)
  • "Nazis in Südamerika". Transnationaler Diskurs und Vergangenheitspolitik
    (Dr. Daniel Stahl)
  • Antikommunismus in der Bundesrepublik 1950-1970
    (Dr. Bernard Ludwig)
  • Fremde im Visier. Privatfotografie der Wehrmachtsoldaten im Zweiten Weltkrieg
    (Dr. Petra Bopp)
  • Kalter Krieg in der Wiedergutmachung. Die Entschädigung kommunistischer NS-Verfolgter
    (Dr. Boris Spernol)
  • Museumsführer. Kunstpolitik und Wissenschaft an den Staatlichen Museen Berlin 1930-1970
    (Dr. Timo Saalmann)
  • Wiedergutmachung für Zwangssterilisierte in der Bundesrepublik. Eine Fallstudie zur Entschädigungspolitik und Entschädigungspraxis 1949-1998
    (PD Dr. Henning Tümmers)
  • Gesellschaftsgeschichte der "Sexuellen Revolution"
    (Prof. Dr. Sybille Steinbacher)
  • Flick im 20. Jahrhundert
    (Dr. Ralf Ahrens, Björn Berghausen M.A., Dr. Jörg Osterloh, PD Dr. Tim Schanetzky)
  • The Practice of Wiedergutmachung: Nazi Victims and Indemnification in Israel and Germany, 1952-2002
    (Martin Feyen; Christine Kausch, M.A.; Britta Korten, M.A.; Matthias Langrock, M.A.; Dr. Kristina Meyer; Dr. Boris Spernol; PD Dr. Henning Tümmers)
  • Sozialgeschichte der deutsch-belgischen Nachkriegsbeziehungen
    (Dr. Christoph Brüll)
  •  Die Kreis- und Stadthauptleute im "Generalgouvernement" 1939-1945
    (Dr. Markus Roth)
  • War, Memory and Urban Culture: Nuremberg and National Socialism, 1945-1968
    (Dr. Neil Gregor)
  • Alexander Mitscherlich. Biographie und Wirkungsgeschichte eines kritischen Intellektuellen
    (PD Dr. Tobias Freimüller)
  • Medienpolitik in der Bundesrepublik zwischen Propaganda und "kritischer Öffentlichkeit", 1949-1970
    (Matthias Weiß M.A.; Dr. Florian Melchert)
  • Der britische Journalist Sefton Delmer und die Deutschen. Eine biographische Studie
    (Dr. Karen Bayer)
  • Ghetto und Vernichtung. Jüdische Selbstzeugnisse aus dem besetzten Polen
    (Dr. Andrea Löw)
  • Nationalsozialistische "Volkstumsarbeit" und Umsiedlungspolitik
    (Dr. Markus Leniger)
  • Skeptische Affirmation. Die "Philosophie der Mitte" in den Geisteswissenschaften der Nachkriegszeit
    (Dr. Monika Boll)
  • Zeitzeugenbefragung ehemaliger Mitarbeiter der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg
    (Dr. Marc von Miquel)
  • Ahndung, Verjährung, Amnestie. Studien zur strafrechtlichen Verfolgung von Kriegs- und NS-Verbrechen in Deutschland und Frankreich 1945-1969
    (Dr. Claudia Moisel; Dr. Marc von Miquel)
  • Darstellungen und Quellen zur Geschichte von Auschwitz
    (Prof. Dr. Sybille Steinbacher; Dr. Bernd Wagner; Dr. Thomas Grotum; Mag. Jan Parcer)

Abgeschlossene Gastprojekte

  • Richard Nixon and Willy Brandt: The Transatlantic Clash of Power. Personality, Visions and Culture
    (Werner D. Lippert)

  • Amateur Photography and German Identities in East and West Germany, 1949-1989
    (Dr. Marline S. Otte)

  • Archäologen in Uniform - Die SS-Ahnenerbe-Archäologie. Wissenschaftliche Freiheit und weltanschauliche Gebundenheit
    (Dr. Martijn Eickhoff)
Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts Inhalt einblenden

Das Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts ist eine Einrichtung
am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität. Vor dem Hintergrund einer immer weiter fortschreitenden Spezialisierung in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der jüngsten Geschichte betont das Jena Center den Zusammenhang von universitärer Forschung und Lehre, von Interdisziplinarität und Internationalität.

Im Zentrum der Einrichtung steht eine Gastprofessur, die hochrangige Gelehrte aus allen Bereichen der historisch arbeitenden Forschung zur Geschichte des 20. Jahrhunderts für jeweils ein Semester nach Jena bringt.

Darüber hinaus umfasst das Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts eine eigene Doktorandenschule. Deren Mitglieder profitieren - in Anlehnung an angelsächsische Promotionsstudiengänge - von regelmäßigen Veranstaltungen (Vorträge, Workshops und Konferenzen) zu einer Vielfalt von Themen.

Ziel der Arbeit des Jena Center, seiner Gastprofessoren und der Doktorandenschule ist die Verknüpfung unterschiedlicher historischer Deutungsansätze und Forschungsperspektiven auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der Geschichte des Nationalsozialismus und seiner Folgewirkungen in Deutschland und Europa - bis in die Gegenwart hinein - gilt dabei besondere Aufmerksamkeit.

Gründung und laufende Finanzierung des Jena Center beruhen auf einer großzügigen privaten Spende des in den USA und in der Schweiz lebenden Ehepaars Dr. Christiane und Dr. Nicolaus-Jürgen Weickart.

Masterstudiengang "Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts" Inhalt einblenden

Zur Homepage des Masterstudiengangs >

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang