Studium im Ausland

Auslandsstudium

Unsere internationalen Partnerschaften und Mitgliedschaften
Studium im Ausland
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Outgoing Students - Studieren im Ausland Eintrag erweitern

Ein Auslandsstudium bietet die Möglichkeit seinen Horizont zu erweitern, Sprachkenntnisse zu verbessern und eine neue Kultur kennenzulernen. Nutzen Sie die Möglichkeiten und bewerben Sie sich für ein Studium im Ausland. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und das Institut für Altertumswissenschaften unterhalten intensive Austauschkontakte mit einigen Universitäten im Ausland. Über das Erasmus+ -Programm haben Studierende die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Studienzeiten im Ausland werden nicht auf die Regelstudienzeiten angerechnet und gelten als Urlaubssemester. Auch ist es möglich, während dieser Zeit ein Auslands-Bafög zu beantragen.

Partneruniversitäten des Instituts für Altertumswissenschaften

Das Institut für Altertumswissenschaften unterhält Kontakte zu Universitäten in Griechenland und Italien, wie

  • Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis (Aristoteles-Universität Thessaloniki),           Griechenland
  • Panepistimio Peloponnisoy (Universität der Peloponnes, Tripoli), Griechenland
  • Panepistimio Ioannina (University of Ioannina), Griechenland
  • Università degli Studi di Catania (Universität Catania), Italien,

aber hat auch enge Verbindungen zu Universitäten in anderen europäischen Ländern, wie in England, Ungarn und in der Schweiz.

Ein Auslandsaufenthalt wird damit weitgehend zum selbstverständlichen bzw. sehr empfehlenswerten Bestandteil des Curriculums, ob im Bachelor-, Master- oder Lehramtsstudium.

Organisiert werden kann dieser Aufenthalt als Praktikum (Pflichtbestandteil eines jeden Bachelorstudiums) oder als Auslandssemester im Rahmen des Erasmus+-Programms (auch für Lehramtsstudierende geeignet) bzw. innerhalb bestehender bilateraler Verträge an Universitäten.

Bewerbungsprozess

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Sie…

  • sind voll immatrikuliert an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • haben mindestens ihr erstes Studienjahr abgeschlossen
  • besitzen Sprachkenntnisse der Arbeitssprache im Ausland (mind. B1/ B2-Niveau)

Bewerbung:

  • Erasmus-Bewerbungsformular (https://www.uni-jena.de/FormulareERASMUS.html)
  • Motivationsschreiben (Beweggründe für einen Auslandsaufenthalt und die gewählte Universität) (auf Deutsch)
  • tabellarischer Lebenslauf (auf Deutsch)
  • Abiturzeugnis bzw. Nachweis eines vergleichbaren Schulabschlusses
  • bisher erworbene Studiennachweise - ggf. sind diese beim Prüfungsamt der Fakultät anzufordern, ansonsten Friedolin-Ausdruck
  • Nachweise über Fremdsprachenkenntnisse (Arbeitssprache: mind. B1/ B2-Niveau)
  • Empfehlungsschreiben eines Fachdozierenden kann die Bewerbung ggf. unterstützen, ist aber keine zwingende Voraussetzung

Hinweise zum Sprachnachweis:

  • Sie sollten am besten bereits bei der Bewerbung über das erforderliche Sprachniveau der Lehrsprache verfügen, spätestens jedoch vor Antritt des Auslandsstudiums.
  • Das Sprachenzentrum der FSU bietet u.a. Sprachkurse an in: Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch etc.

Bewerbungsfrist

Bewerbungsfrist für einen Auslandsaufenthalt ist der 15. Januar eines jeden Jahres. Ausführliche Informationen und alle Bewerbungsformulare stehen auf der Homepage des Internationalen Büros als Download zur Verfügung:  Internationales Büro

Studienleistungen während des Auslandsaufenthalts

Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) durch die Modulverantwortlichen und den Erasmuskoordinator des Instituts anerkannt. Im Rahmen eines Erasmus-Aufenthalts sollten 30 ECTS-Credits pro Semester erbracht werden.

Incoming Students - internationale Studierende am Institut für Altertumswissenschaften Eintrag erweitern

Come to Jena for 1-2 semesters to study as a guest student at one of our partner universities, for example as part of ERASMUS+, bilateral exchange programs or with a DAAD scholarship. Take part in regular courses in your field of study or try out other subjects for once, learn German or other languages. Experience a lively, young university city with a colorful student life, lots of culture and sports, an international community. Get to know many new things, make friends for life and spend a good time in the middle of Germany and Europe.

You can find more information about the possibilities of a guest study program  here.

Housing

We recommend that all international students apply for a dormitory room at the same time as they apply to study.

Das Studierendenwerk Thüringen manages 29 residences in Jena with a total of about 3,000 places. There are a few single apartments; however, mostly students live in a single room within a shared apartment with 1-8 other male and female students who share a kitchen and a bathroom. The rent (about 200 - 350 € /month) is fixed for a period of 6 months. Application deadline for international students is January 15th and July 15th for the following semester. However, since there are only a few available rooms, it is recommended to apply as soon as possible. Please do not forget to confirm the application by email and also accept the room offer by email.

Contact

Ansprechpartner: PD Dr. Udo Hartmann
Institut für Altertumswissenschaften
Fürstengraben 25
07743 Jena