Dr. Hans-Volker Karl

Lehrbeauftragter, Archäozoologe
Dr. Hans-Volker Karl Dr. Hans-Volker Karl Foto: Seminar für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie

Dr. Hans-Volker Karl

Lehrbeauftragter, Archäozoologe

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Archäozoologie
  • Morphologie und Systematik niederer Vertebraten

Aktuelle Projekte

  • Aufarbeitung der Tierknochen von den Höhensiedlungen Kuckenburg bei Querfurt und Alter Gleisberg bei Graitschen
  • Pferde des Frühmittelalters/Thüringer Königreich
  • Hunde und Kynophagie 
  • Höhlenbär
  • Schildkrötenfauenwandel in Zentraleuropa
  • Krokodil- und Schildkrötengemeinschaften
Lebenslauf Inhalt einblenden

L E B E N S L A U F

curriculum vitae

1955 Geboren in Erfurt

1983 Fachschulabschluß in Präparationstechnik/ Geologie-Paläontologie am Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität Berlin mit Hochschulreife (Thema: "Die fossilen Schildkröten von Jawa")

1992 Diplom in Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Hauptspezialisierungsrichtung Philosophische Problme der Naturwissenschaften (Thema:"Hypothesen zur Evolution des aufrechten Ganges bei Hominiden. Kritischer Vergleich aus einzelwissenschaftlicher und philosophischer Sicht.")

1997 Promotion an der Paris-Lodron-Universität Salzburg (Thema: "Zur Taxonomie und Morphologie einiger tertiärer Weichschildkröten unter besonderer Berücksichtigung von Trionychinae Zentraleuropas (Testudines: Trionychidae)")

2003 Blockvorlesung: "Evolution der marinen Tetrapoden" an der Paris-Lodron-Universität Salzburg

2006-2012 Lehrbeauftragter im Fach Paläobiologie der Wirbeltiere/Paläozoologie 2 an der Georg-August-Universität Göttingen

2009-2014  Archäozoologe am Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

seit 2012 Lehrbeauftragter im Fach Archäozoologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

seit 2014 am Institut für pathologische Anatomie des Helios-Klinikums in Erfurt

Mitgliedschaften:

  • International Counzil of Archaeozoology (ICAZ)
  • International Association for Paleodontology (IAPD)
  • Paleopathology Association (PPA)
  • Archäologisches Gesellschaft in Thüringen e. V. (Vorstandsmitglied)
Publikationen Inhalt einblenden

S C H R I F T E N V E R Z E I C H N I S

publications

TV-Beiträge

Die Toringi - Europäische Macht aus Thüringen (TV Series documentary), MDR FERNSEHEN (2014):

 http://www.mdr.de/mediathek/suche/mediatheksuche102.html?q=toringi&x=0&y=0

Die Spur der Schätze (TV Series documentary) - Im Tal der Thüringer Könige, MDR FERNSEHEN (2012):

 http://www.imdb.com/name/nm6055256/

Wer besitzt die älteste Landschildkröte? - Außenseiter - Spitzenreiter, MDR FERNSEHEN (2011)

Herausgeberschaften

Studia Palaeocheloniologica Salmanticensi IV.

http://revistas.usal.es/index.php/Palaeocheloniologica/issue/current

Im Druck / Zum Druck eingereicht

Zusammen mit T. Huck, E. Paust, J. Hägele, Ein Brunnen der älteren römischen Kaiserzeit von Seebergen, Lkr. Gothaer Land. Alt-Thüringen 44.

Zusammen mit E.Paust, Kaurischneckenschalen (Cypraeidae) aus archäologischen Befunden Thüringens. Alt-Thüringen.

Zusammen mit P. Ettel, E. Paust, C. Schmidt, T. Spazier, R. Wellhöfer, M. Wessel, Vorbericht zu den Grabungen 2005 bis 2011 der FSU Jena auf der Kuckenburg bei Esperstedt, Saalekreis. Archäologie in Sachsen-Anhalt.

Zusammen mit E.Paust, Pferdegräber und Reitausrüstungen. In: Warlords oder Amtsträger - Tagungsbeiträge. Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums.

2014

Die fossilen Schildkröten vom Doberg bei Bünde.- In: Kaiser, M. & Ebel, R. (Hsg.): Der Doberg bei Bünde - Eine klassische Fundstelle der Paläontologie.- S. 90-102. ISBN 978-3-89937-176-5/ http://www.pfeil-verlag.de/df1.html

Über die Langlebigkeit von Landschildkröten (Testudinidae).- Marginata 42, 11(2): 57-59.

Archaeozoological aspects of the Homo erectus-site Bilzingsleben.- Die Geschichte von Mensch und Tier: Altes Thema - Neue Daten, Methoden und Interpretationen: Poster und Abstract zur 10. Tagung der GAPA vom 28.9.-1.10.2014 in Torun, Polen.

Zusammen mit E. Paust, Die Geschichte der Europäischen Sumpfschildkröte in Deutschland 2: Checklist zur prähistorischen Verbreitung der Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis L., 1758) in Thüringen.- Mainzer naturwiss. Archiv 50: 11-31.

2013

Die Tierknochenreste der spätmittelalterlichen Wüstung Niederbucha, Saale-Holzland-Kreis.- Neue Ausgrabungen und Funde in Thüringen (NAuF) 7: 163-171.

Die Kleinwirbeltiere aus der mittelalterlichen Kirchenruine der Wüstung Sulza bei Erfurt.- Alt-Thüringen 43: 215-217: Mittelalterliche Kirchen in Thüringen, Beitrag zur Tagung "Archäologische und bauhistorische Untersuchungen an und in Kirchen Thüringens", Weimar, 16./17. März 2009.

"stenonine characteristics in horses from the Thuringian Kingdom".- ICAZ Newsletter 14(2): 14.

Archäozoologische Analysen zu den frühmittelalterlichen Gräbern vom Frauenberg bei Sondershausen.- Sondershäuser Beiträge Püstrich, Beiheft zur Ausstellung: Zwischen Prunk und Politik-Fürstliche Gräber der Merowingerzeit in Sondershausen und Süddeutschland 2: 135-145.

Pferd und Hund: zum Verhältnis der Bestattungen von Mensch und Tier auf dem spätmerowingerzeitlichen Separatfriedhof von Sondershausen- Bebra.- Sondershäuser Beiträge Püstrich, Beiheft zur Ausstellung: Zwischen Prunk und Politik-Fürstliche Gräber der Merowingerzeit in Sondershausen und Süddeutschland 2: 146-151.

Die fossilen Schildkröten aus der Molasse von Oberschwaben mit taxonomischen Notizen zu "Promalacoclemmys Reinach, 1900" und Testudo antiqua Bronn, 1831 (Testudines: Cryptodira).- Mainzer naturwiss. Archiv 50: 121-146.

Zusammen mit Reich, M. & Strietzel, T. (2012-13): Die Mastodontenreste im Subherzyn und ein Neufund Mammut borsoni KERR, 1792 in einer oberpliozänen Spaltenfüllung Thüringens.- Neue Ausgrabungen und Funde in Thüringen (NAuF) 7: 21-31.

Zusammen mit PHILIPPEN, H.-D. (2013): Checkliste der bis heute bekannt gewordenen Schildkrötenhybriden - Naturhybriden sowie in menschlicher Obhut entstandene.- Marginata 38, 8: 57-59.

2012

Human consumption of turtles of the Homo rudolfensis site Uraha (Malawi, East Africa).- Archaeofauna, 21: 253-264.

Fossilium Catalogus Animalia Pars 149: Testudinomorpha I: Index Ichnia et Ova Testudinarum fossilium, Testudinata permotriadica.- 20 S.; Margraf Verlag. ISBN-10: 3823616439/ ISBN-13: 978-3823616436

Bite traces in a turtle shell fragment from the Kimmeridgian (Upper Jurassic) of Northern Germany) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 25-30

Zusammen mit GRÖNING, E. & BRAUCKMANN, C. (2012): Revision of Tropidemys seebachi Portis, 1878 (Testudines: Eucryptodira) from the Kimmeridgian (Late Jurassic) of Hanover (Northwestern Germany) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 11-24.

Zusammen mit KARL, K. & BROSE, W. (2012): Die Geschichte der Europäischen Sumpfschildkröte in Deutschland 1: Zur Verbreitungsgeschichte der Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis, L. 1758) in Mecklenburg-Vorpommern und die Beschreibung eines historischen Fundes aus Pasewalk.- Mainzer Naturwissenschaftliches Archiv 49: 25-35.

Zusammen mit NYHUIS, Ch. J. & SCHLEICHER, L. (2012): Redescription of Desmemys bertelsmanni (Wegner, 1911) from the Upper Jurassic and Lower Cretaceous of Germany (Testudines: Pleurosternidae) ) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 31-46.

Zusammen mit GRÖNING, E., BRAUCKMANN, C. & REICH, M. (2012): Ballerstedtia bueckebergensis, a new turtle from the Early Cretaceous Wealden Facies of Germany (Testudines: Pleurosternidae) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 47-60.

Zusammen mit VALDISERRI, D. & TICHY, G. (2012): New material of the chelonian ichnotaxon Emydhipus cameroi Fuentes Vidarte et al., 2003 from the Berriasian (Lowermost Cretaceous) of Northern Germany) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 61-72.

Zusammen mit GRÖNING, E., BRAUCKMANN, C. & REICH, M. (2012): First record of Chitracephalus dumonii (Testudines: Pleurodira; Early Cretaceous) in Central Europe and the rise of Matamata-like turtles).- Studia Palaeocheloniologica 4: 73-86.

Zusammen mit MILAN, J. & TICHY, G. (2012): New shell remains of Peltochelys duchastelli (Dollo, 1884) from Western and Middle Europe and the rise of trionychids (Testudines: Trionychoidea).- Studia Palaeocheloniologica 4: 87-106.

Zusammen mit BIERMANN, S. & TICHY, G. (2012): The oldest true sea turtle of the world, Oertelia gigantea (Oertel, 1914) n. gen. from the Aptian of Kastendamm near Hanover, Germany) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 107-128.

Zusammen mit NYHUIS, Ch. J. (2012): Ctenochelys stenoporus (Hay, 1905) (Testudines: Toxochelyidae) and Clidastes sp. (Squamata: Mosasauridae) from the Upper Cretaceous of NW-Germany).- Studia Palaeocheloniologica 4: 129-142.

Zusammen mit NYHUIS, Ch. J. & SCHÖLLMANN, L. (2012): The first shell remains of Rhinochelys pulchriceps (Owen, 1851) from the Upper Cretaceous of NW Germany (Testudines: Protostegidae).- Studia Palaeocheloniologica 4: 143-151.

Zusammen mit GRÖNING, E. & BRAUCKMANN, C. (2012): New materials of the giant sea turtle Allopleuron (Testudines: Chelonioidea) from the marine late Cretaceous of Central Europe and the Palaeogene of Kazakhstan).- Studia Palaeocheloniologica 4: 153-173.

Zusammen mit LINDOW, B. E. K. (2012): Revision of the Paleocene turtles (Reptilia: Testudines) of Denmark) .- Studia Palaeocheloniologica 4: 175-192.

Zusammen mit MADSEN, H. (2012): Tasbacka danica n. sp., a new Eocene marine turtle of Denmark (Testudines: Chelonioidea).- Studia Palaeocheloniologica 4: 193-204

Zusammen mit LINDOW, B. E. K. & TÜTKEN, T. (2012): Miocene leatherback turtle material of the genus Psephophorus (Testudines: Dermochelyoidea) from the Gram Formation (Denmark.- Studia Palaeocheloniologica 4: 205-216.

Zusammen mit GRÖNING, E., BRAUCKMANN, C., REICH, M. & GEHLER, A. (2012): Revision of Chelydra strausi Schmidt, 1966 (Testudines: Chelydridae: Chelydropsinae) from the Late Pliocene of Willershausen, Germany).- Studia Palaeocheloniologica 4: 217-230.

Beitrag in: WECHLER, K.-P. m. Beitr. v. HUNOLD, T. & KARL, H.-V. (2012): Ein frühbronzezeitliches Grab mit Bogenschützenausstattung aus Heldrungen, Kyffhäuserkreis.- BUFM 66: 155-163 (T. Weber-Festschrift).

2011

Die Höhlenbärenreste (Ursus spelaeus Rosenheim 1794) aus dem Gipskarst von Elxleben bei Erfurt (Thüringen, Mitteldeutschland).- Neue Ausgrabungen und Funde in Thüringen (NAuF), 6: 107-113.

Zur Kynophagie in Mitteleuropa - Nachweise zur Hundeschlachtung in den preußischen Ländern und der Stadt Erfurt. SuG Nr. 49, 3(11): 26-27

Zusammen mit KÜßNER, M., PAUST, E., SCHÜLER, T. & JELITZKI, F. (2011): A doline with Mesolithic finds near Göttern (Thuringia, Middle Germany).- Mesolithic Miscellany, Cambridge, 21(2): 14-19..

 https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=sites&srcid=ZGVmYXVsdGRvbWFpbnxtZXNvbGl0aGljbWlzY2VsbGFueXxneDo3OWRkOTg1ZTViZDNiMzQy

Zusammen mit WETTLAUFER, M. (2011): Eine Bachschildkröte (Testudines: Geoemydidae) aus dem Oberoligozän von Enspel (Westerwald, Rheinland-Pfalz).- Mainzer Naturwiss. Archiv 48: 171-186.

Zusammen mit DLUSSKY, G. M., BRAUCKMANN, C. GRÖNING, E. & REICH, M. (2011): Two ants (Insecta: Hymenoptera: Formicidae: Formicinae) from the Late Pliocene of Willershausen, Germany, with a nomenclatural note on the genus Camponotites.- Paläont. Z. 85: 449-455.

2010

Was the first Man a Turtle Catcher?.- ICAZ Newsletter, 11(2): 5.

Was the first Man a Turtle Catcher?.- Contribution to World Congress of International Council of Archaeozoology in Paris.

Neue Mastodontenreste (Mammut borsoni Kerr, 1792) aus oberpliozänen Spaltenfüllungen in Thüringen.- Posterbeitrag und Abstract zur Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft in München.

Turtle shell remains (Testudines: Bothremydidae) from the Cenomanian of Morocco.- Studia geologica salmanticensia, 46(1): 47-54.

Zusammen mit LINDOW, B. E. K. (2010): Eocene leatherback turtle material of the genus "Egyptemys" (Testudines: Dermochelyoidea) from Denmark.- Studia geologica salmanticensia, 46(1): 55-63.

2009

Über einen eisenzeitlichen Grubenkomplex mit auffälliger Tierartenverteilung von Erfurt-Büssleben.- Neue Ausgrabungen und Funde in Thüringen (NAuF), 5: 61 -72.

Zusammen mit LINDOW, B. E. K. (2009): First evidence of a late Cretaceous marine turtle (Testudines: Chelonioidea) from Denmark.- Studia geologica salmanticensia, 45(2): 175-180.

Die Bärenhaltung auf der Wartburg bei Eisenach in Thüringen und Probleme der osteologischen Differenzierung zwischen Bärenarten.- Ursus 15(1): 32-38.

Die Höhlenbärenreste (Ursus spelaeus Rosenmüller,1794) aus dem Gipskarst von Elxleben bei Erfurt,Thüringen.- Posterbeitrag und Abstract zur Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft in Bonn.

Zusammen mit HEIN, J. (2009): Systematic aspects of the Geiseltal tortoise Testudo eocaenica Hummel 1935.- Abstract to Gaffney Turtle Symposium on October 17th& 18th in 2009 at the Royal Tyrell Museum Drumheller, Canada; S. 89.

Zusammen mit REICH, M. (2009): First Occurrence of Salasemys pulcherrima (Testudines: Eucryptodira) in Central Europe.- Abstract and poster to Gaffney Turtle Symposium on October 17th & 18th in 2009 at the Royal Tyrell Museum Drumheller, Canada; S. 90.

Zusammen mit REICH, M. (2009): Rediscovered Cave Bear remains from the Liebenstein and Altenstein caves, Thuringia, Germany,at the University of Göttingen.- Abstract and poster 15th International Cave Bear Symposium Spišská Nová Ves, Slovakia from 17th to 20th of September 2009.

2008

Menschen: Nikolaj Ivanovic Vavilov.- Biologie in unserer Zeit, 6: 38.

Geschichte der Sukkulenz.- Avonia, 26(2): 46-51.

Zusammen mit MÜLLER, A. (2008): New fossil reptil material (Reptilia: Chelonii, Crocodylia) from the Lower Oligocene of Borken (Central Germany: Hesse).- Studia geologica salmanticensia, 44(1): 41-58.

Zusammen mit GRÖNING, E., BRAUCKMANN, & KNÖTSCHKE, N. (2008): First remains of the head of Steneosaurus (Crocodylomorpha: Teleosauridae) from the Late Jurassic of Oker (Lower Saxony, Germany).- Studia geologica salmanticensia, 44(2): 187-201.

Zusammen mit GEHLER, A. & REICH, M. (2008a): Revision of the Pliocene Chelydra strausi Schmidt 1966 Schmidt (Testudines: Cryptodira: Chelydroidea).- Posterbeitrag und Abstract zur Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft in Erlangen.

Zusammen mit HORNUNG, J., REICH, M. (2008b): An exquisitely preserved turtle footprint from the Berriasian (lowermost Cretaceous) of northwestern Germany.- Posterbeitrag und Abstract zur Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft in Erlangen.

2007

The fossil reptiles (Reptilia: Chelonii, Crocodylia) from the marine Early Oligocene of the Weisselster Basin (Central Germany: Saxonia).- Studia geologica salmanticensia, 43(1): 25-66.

Literaturbericht: Über aktuelle Diskussionsbeiträge zur Systematik der Griechischen Landschildkröte (Testudo hermanni Gmelin, 1789).- Zbl. Geol. Paläont. Teil II, Heft ½: 77-79.

Zusammen mit BRAUCKMANN, C., GRÖNING, (2007): Käfer (Coleoptera: Polyphaga) aus dem Unter-Miozän vom Dietrichsberg bei Vacha/Rhön.-Clausthaler Geowissenschaften, 6:48-61.

Zusammen mit HEIN, J. (2007): Treffpunkt Forschung: Schildkrötenfossilien als paläoklimatische Marker.-Biol. Unserer Zeit, 3(37): 152.

Zusammen mit GRÖNING, E. & BRAUCKMANN, C. (2007): The Mesosauria in the collections of Göttingen and Clausthal: implications for a modified classification.- Clausthaler Geowissenschaften, 6: 63-78.

Zusammen mit GRÖNING, E. & BRAUCKMANN, C. (2007): Comment on a fossil civet skull from the Lower Oligocene of the Weisselster Basin (Saxonia, Germany). Stud. Geol. Salmant., 43(2): 215-225.

Zusammen mit GEHLER, A., RODEN, V. J. & REICH, M. (2007): Die Schildkröten des nordwestdeutschen "Wealden" (Unter-Kreide: Berriasium) und ihre Paläoökologie.- In: ELICKI, O. & SCHNEIDER, J. (Ed.): Fossile Ökosysteme.- 77. Jahrestagung d. Pal. Ges., Wiss. Mitt. Inst. Geol. TU Bergakad. Freiberg, 36: 64-65. [Posterpresentation at the 77th Annual Congress of the Palaeontologic Society in Freiberg]

Zusammen mit G. TICHY (2007): Maorichelys wiffeni n. gen. n. spec., a new sea turtle from the Eocene of New Zealand (Chelonii: Dermochelyidae).- Studia geologica salmanticensia, 43: 11-24.

2006

Literaturbericht: 220 Jahre Paläocheloniologie-über die älteste wissenschaftliche Publikation fossiler Schildkrötenreste.- Zbl. Geol. Paläont. Teil II, Heft 3/4: 361-374.

Über fossile Osteoblasten in Sauropodenknochen- Der Einsatz der Mikroskopie in der Wirbeltierpaläontologie.- Mikrokosmos, 95(4): 199-202.

Zusammen mit U. STAESCHE (2006): Fossile Schildkröten- und andere Wirbeltierreste aus holozänen Seeablagerungen der heutigen Sahara.- Geol. Jb., B 98: 151-169.

Zusammen mit U. STAESCHE, G. TICHY, J. LEHMANN & S. PEITZ (2006): Systematik der Schildkröten (Anapsida: Chelonii) aus Oberjura und Unterkreide von Nordwestdeutschland.- Geol. Jb., B 98: 5-89.

Zusammen mit U. STAESCHE (2006): Fossile Riesen-Landschildkrötenreste von den Philippinen.- Geol. Jb., B 98: 171-197.

Zusammen mit G. TICHY & R. MÜLLER (2006): Prähistorische Vogel-und Eischalenfragmente der Wüste Sulze bei Erfurt.- Vogelwarte, 44: 183-190.

Zusammen mit G. TICHY (2006): Treffpunkt Forschung/ Paläontologie/ Altmühltal: neue Schildkrötenfunde im Plattenkalk.- Biol.Unserer Zeit, 4(36): 214-215.

Zusammen mit GRÖNING, E. & BRAUCKMANN (2006): New carettochelyine turtle occurrence from the Oligocene in Germany and it palaeozoogeographic importance.- Clausthaler Geowissenschaften, 5: 51-57.

Zusammen mit TICHY, G. (2006): On the stratigraphic youngest ocurrence (Lower Keuper) of Nothosaurus (Diapsida:Sauropterygia) in Thuringia. Studia geologica salmanticensia, 42: 61-66.

Zusammen mit GRÖNING, E., BRAUCKMANN, C., SCHWARZ, D. & KNÖTSCHKE, N. (2006): The Late Jurassic crocodiles of the Langenberg near Oker, Lower Saxony (Germany), and description of related materials (with remarks on the history of quarrying the "Langenberg Limestone" and "Obernkirchen Sandstone").-Clausthaler Geowissenschaften, 5: 59-79.

Zusammen mit GRÖNING, E., BRAUCKMANN, C. & KNÖTSCHKE, N. (2006): Revision of the genus Enaliosuchus Koken, 1883 (Archosauromorpha: Metriorhynchidae) from the Early Cretaceous of Northwestern Germany. Studia geologica salmanticensia, 42: 49-59.

Zusammen mit JOYCE, W. G. (2006), The world's oldest fossil turtle: fact versus fiction, in: Danilov I. G. and Parham J. F. (eds.), Fossil Turtle Research, Vol. 1, Russ. J. Herpetol., 13(Suppl.): 104-111. [Proceedings of the World Symposium on Turtle Origins, Evolution and Systematics in St. Petersburg]

Zusammen mit STAESCHE, K. & STAESCHE, U. (2006): Fossile Schildkröten aus der Türkei.- Geol. Jb., B 98: 91-149.

2005

The Homology of the Supramarginals in Turtles (Reptilia: Chelonii).- Studia geologica salmanticensia, 41: 63-75.

About the first occourence of pseudosuchian body remains (Archosauria: Rauisuchidae) from the lower to middle Triassic of Chirotherian-sandstone of thuringia (SE Germany).- Studia geologica salmanticensia, 41: 63-75.

Zusammen mit G. TICHY (2005): About the structure of the axial shell elements of turtles.- Studia geologica salmanticensia, 41: 29-37.

2004

Zusammen mit G. TICHY (2004): The structure of fossil teeth of chelonophagous crocodiles (Diapsida: Crocodylia).- Studia geologica salmanticensia, 40: 115-124.

Zusammen mit G. TICHY (2004): Zur frühen Geschichte der Paläocheloniologie von Schaumburg- Lippe.- Beitr. z. Wissenschaftsgeschichte, 4: 285-296.

2002

Über Reptilienreste aus dem Alttertiär des nördlichen Alpenvorlandes bei Siegsdorf in Oberbayern.- Joanea-Geol. Pal., 4: 69-81.

Übersicht über die fossilen marinen Schildkrötenfamilien Zentraleuropas (Reptilia, Testudines).- Mauritiana (Altenburg), 18 (2):171- 202.

Zusammen mit G. TICHY (2002): Australobaena chilensis n. gen. n. sp., and the homology of secondary palatines in turtles (Anapsida: Testudines).- Studia geologica salmanticensia, 38: 11-19.

Zusammen mit G. TICHY (2002): Erstnachweis von Testudo hermanni GMELIN 1789 aus dem Pleistozän Zentraleuropas nördlich der Alpen (Testudines; Testudinidae).- Revue de Paléobiologie 21(2): 781-787.

2000

Über prähistorische Molluskenfunde von Erfurt.- Mauritiana (Altenburg), 17 (3): 492- 493.

Zusammen mit G. TICHY (2000): Eine neue Schildkröten- Fährtenspezies aus der Unteren Trias Thüringens.- Mauritiana (Altenburg), 17 (3): 421- 423.

Zusammen mit G. TICHY (2000): Murrhardtia staeschei n. gen. n. sp.- eine neue Schildkröte aus der Oberen Trias von Süddeutschland.- Joannea- Geol. u. Paläont., 2: 57- 72.

1999

Paleogeography and systematics of the genus Dogania GRAY, 1844 (Testudines: Trionychidae).- Studia geologica salmanticensia, 35: 3- 8.

Die Zoogeographie der känozoischen Weichschildkröte Trionyx triunguis FORSKÄL 1775 (Testudines: Trionychdae).- Joannea Geol. Paläont. 1: 27- 60.

Zusammen mit G. TICHY (1999): Zur Taxonomie eines neuen Tribus von Seeschildkröten aus dem Oligozän von Deutschland (Testudines: Chelonioidea).- Joannea Geol. Paläont. 1: 67- 77.

Zusammen mit G. TICHY (1999): Die Taxonomie von Homopus bergeri LINDHOLM 1906 (Testudines: Testudinoidea).- Mauritiana (Altenburg) 17(2): 277-284.

1998

Zur Taxonomie der känozoischen Weichschildkröten Österreichs und Deutschlands (Trionychidae: Trionychinae).- Mitt. Geol. Und Paläont. Landesmuseum Joanneum, 56: 273- 328.

Zusammen mit G. TICHY & H. RUSCHAK (1998): Osteopygoides priscus n. gen. n. sp. und die Evolution der Osteopygidae (Testudines: Chelonioidea).- Mitt. Geol. und Paläont. Landesmuseum Joanneum, 56: 329- 350.

1997

Zur Taxonomie und Morphologie einiger tertiärer Weichschildkröten unter besonderer Berücksichtigung von Trionychinae Zentraleuropas (Testudines: Trionychidae).- 202 S., 32 Abb., 5 Kart., 3 Kladogr., 32 Taf.; Diss. Univ. Salzburg (Dr. rer. nat.). Dissertation online: http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=771

Nachweis der Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis L.) aus einem eisenzeitlichen Grubenbefund.- Archäologisches Korrespondenzblatt 27: 457- 461.

Prähistorische Anurenreste (Amphibia, Anura) von der alten Siedlung Sulza bei Erfurt.- Mauritiana (Altenburg) 16 (2): 299- 305.

Schildkröten aus dem Kimmeridge von Nettelstedt und Wallücke/ Deutschland (Reptilia, Testudines).-Mauritiana (Altenburg) 16(2): 289- 298.

Zusammen mit A. KARL (1997): Zur Gastropodenfauna des Mühlberger Torfes (Mollusca, Gastropoda).- Mauritiana (Altenburg) 16/ 2: 456- 457.

1996

Ergänzungen zum Verbreitungskatalog tertiärer und quartärer Amphibien und Reptilien Europas, Nordost- und Mitteldeutschland (NBL).- Abh. Ber. Mus. Nat. Gotha 19: 97- 98.

Zur Paläontologie der fossilen Reste der Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis L.) von Frankleben/ Neumark- Nord (Sachsen- Anhalt).- Mauritiana (Altenburg), 16(1): 25- 35.

Einige Bemerkungen über die fossilen Schildkröten (Reptilia, Testudines) des Bundeslandes Salzburg, Österreich.- Mitt. Ges. Salzburger Landeskunde, 136: 389- 426.

1995

Über einen mesozoischen Schildkrötenrest (Reptilia, Testudines) aus der Mongolei.- Mitt. Geol.- Paläont. Inst. Univ. Hamburg, 78:139- 143.

Über einen fossilen Schildkrötenrest (Reptilia, Testudines) von Kuba.- Mitt. Geol.- Paläont. Inst. Univ. Hamburg, 78: 129- 137.

Über neue fossile Seeschildkrötenreste (Testudines, Cheloniidae) vom Doberg bei Bünde.- Mauritiana (Altenburg), 15(3): 349-356.

Weitere fossile Fährtenreste aus der Trias von Thüringen.- Mauritiana (Altenburg), 15(3): 341- 347.

1994

Revision von Testudo riedlii HOERNES 1892 (Testudines, Testudinidae) von Trifail (Slowenien).- Mitt. Abt. Geol. und Paläont. Landesmuseum Joanneum, 52/53: 125- 134.

Zusammen mit H.H. SCHLEICH (1994): 4. Testudines.- In: Neue Reptilienfunde aus dem Tertiär Deutschlands. 14. Beschreibung der fossilen Krokodil- und Schildkrötenreste der Helmstedter Mulde (Eozän) mit Beiträgen zur Geologie und Paläontologie.- Courier Forsch.- Inst. Senckenberg, 173: 103- 135.

Zur Verbreitung tertiärer und quartärer Reptilien und Amphibien Europas. Nordost- und Mitteldeutschland (NBL).- Courier Forsch.-Inst. Senckenberg, 173: 325- 340.

Some Aspects of Evolution in Dermochelyidae (Reptilia, Testudines).- Studia geologica salmanticensia, XXIX: 89- 93. [Posterpresentation at the 2nd World Congress of Palaeocheloniologists in New York]

1993

Über zwei problematische fossile Seeschildkrötenreste (Testudines, Chelonioidea) Norddeutschlands.- Mauritiana (Altenburg), 14(3): 289- 296.

Revision der känozoischen Weichschildkröten (Testudines, Trionychidae) Mitteldeutschlands.- Mauritiana (Altenburg), 14(2):115- 134.

Über Chelonipus torquatus RÜHLE von LILIENSTERN 1939 aus der Trias von Bad Berka (Thüringen, Deutschland).- Mauritiana (Altenburg), 14(2): 107- 113.

Die Gattung Ocadia GRAY 1876 (Testudines, Emydidae) im Eozän des Geiseltales bei Halle/ Saale.-Mauritiana (Altenburg), 14 (2):99- 106.

1991

Über einen weiteren fossilen Krokodilrest aus dem sächsischen Oligozän.- Mauritiana (Altenburg), 13 (1/2): 247- 248.

Die toxochelyiden Seeschildkröten (Chelonioidea, Toxochelyidae) von Sachsen.- Mauritiana (Altenburg), 13(1/2): 233- 245.

Hypothesen zur Evolution des aufrechten Ganges bei Hominiden - Kritischer Vergleich aus einzelwissenschaftlicher und philosophischer Sicht.- Unv. Diplomarbeit im Fach Philosophie, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Dipl. Phil.).

1990

Fossile Krokodilreste (Reptilia, Crocodylia) aus dem marinen Mitteloligozän des Weißelsterbeckens.-Mauritiana Altenburg), 12(3):483- 488, Altenburg.

Erstnachweis einer fossilen Schnappschildkröte (Testudines, Chelydridae) im marinen Mitteloligozän der DDR.- Mauritiana (Altenburg), 12(3): 477- 481.

Ein neuer Fund von Emys orbicularis (L.) (Testudines, Emydidae) in Ehringsdorf bei Weimar.- Abh. Ber. Mus. Nat. Gotha, 16: 103-104.

1989

Zusammen mit R. BELLSTEDT(1989): Fossiler Rest einer Waffenfliegenlarve aus quartären Travertinbildungen Thüringens (Diptera, Stratiomyidae).- Mitt. Zool. Mus. Berlin, 65, 229- 231.

Eine Psephophorus- Art im marinen Mitteloligozän der DDR (Testudines, Dermochelyidae).- Beitr. z. allg. u. spez. Pal., Teil IX, Freiberger Forschungsh., C 436: 124- 129.

Die Schildkröten aus dem marinen Mitteloligozän der DDR (Reptilia, Testudines).- Mauritiana (Altenburg), 12(2): 225- 242.

1987

Revision der fossilen Schildkröten (Reptilia, Testudines) von Jawa.- Abh. Ber Mus. Nat. Gotha, 14: 37- 44.

1986

Probleme mit Dosenschildkröten.- Elaphe, 1: 9-12.

1984

Fossile und subfossile Reste von Emys orbicularis (L.) (Chelonia, Emydidae) aus Süd- Thüringen.-Abh. Ber. Mus. Nat. Gotha, 12:44- 48.

1983

Schildkröten (Reptilia, Testudines) im Naturalien- und Kunstkabinett der Franckeschen Stiftungen zu Halle a. d. Saale.- Beitr. z.Univ. gesch., Wiss. Beitr./ Martin- Luther- Univers. Halle- Wittenberg, 40= T 53, 20 S., Halle/ S.

Eine Schildkröte der Gattung Geoemyda GRAY, 1834 (s.lat.) (Testudines, Emydidae) aus dem Pliozän der Wetterau (Hessen, BRD).- Zool. Anz., 210 (5/ 6): 375- 380.

Die fossilen Schildkröten von Jawa.- Unv. Abschlußarbeit im Fachschulstudium Präparation mit Hochschulreife, Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität zu Berlin

1982

Katalog der im "Museum der Natur Gotha" vorhandenen Schildkröten.- Abh. Ber. Mus. Nat. Gotha, 11: 71- 76.

Grasfroschfund (Rana temporaria L.) im Dezember.- Alytes 1: 19.

1980

Wir stellen vor: Amphibien, Reptilien.- Kulturbund der DDR, Fachgruppe für Terrarienkunde Erfurt, Ausstellungsführer, 18 S.

Kontakt

Dr. Hans-Volker Karl, Lehrbeauftragter, Archäozoologe

Bereich für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie
der Friedrich-Schiller-Universität
Löbdergraben 24a
07743 Jena

Mobil: 0175 /9989038

Tel.: 03641-944890
Fax: 03641-944892

E-Mail: hvkarl@icloud.com

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang