Die al-Rifa'i-Moschee und die Sultan-Hasan-Moschee vom al-Azhar-Park aus gesehen.

Bachelor of Arts (B.A.) Arabistik

Das Fach Arabistik wird in Jena als Bachelor-Kernfach und als Bachelor-Ergänzungsfach angeboten.
Die al-Rifa'i-Moschee und die Sultan-Hasan-Moschee vom al-Azhar-Park aus gesehen.
Foto: Tilman Seidensticker

Das Studium der Arabistik vermittelt wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der Sprache, Geschichte und Kultur des arabischen Raumes von der vorislamischen Zeit bis zur Gegenwart.

Im Zentrum des Bachelorstudiums steht eine gründliche und umfassende Sprachausbildung, die das klassische Arabisch, das moderne Hocharabisch sowie einen der in der Alltagskommunikation verwendeten regionalen Dialekte (syrisches Arabisch) einschließt. Begleitet wird die Sprachausbildung durch Einblicke in den Bereich der interkulturellen Kommunikation.

Weiterhin haben Studierende die Möglichkeit eigene Schwerpunkte zu setzen und Grundkenntnisse in einer Reihe von Wissensgebieten zu erwerben:

  • Klassische und moderne Literatur
  • Religions-, Zeit- und Kulturgeschichte
  • Sprachwissenschaften
  • Landeskunde

Abgerundet wird der Bachelor-Studiengang durch ein Pflichtpraktikum und die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes .

Studienaufbau und -verlauf

Kernfach Eintrag erweitern

Exemplarischer Studienverlauf:

Dauer des Studiums: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch
Studienbeginn nur zum Wintersemester möglich

1. bis 3. Semester:

  • Grundausbildung im modernen Hocharabisch, bei der Wert auf die Beherrschung der grammatikalischen Grundstrukturen gelegt wird
  • Grundkenntnisse der Kultur und Geschichte des arabischen Raumes

4. bis 6. Semester:

  • Ausbau des Leseverständnisses von modernen wie auch klassisch-arabischen Originaltexten
  • Beherrschung der grammatikalischen Grundstrukturen; Vermittlung einschlägiger lexikalischer Kenntnisse
  • Umgang mit lexikalischen und grammatikalischen Hilfsmitteln
  • solide Einführung in den zeit- und kulturgeschichtlichen Hintergrund der behandelten Texte sowie in die verschiedenen sprach- und literaturwissenschaftlichen Beschreibungsebenen
  • berufsfeldbezogenes Praktikum (Hinweise zum Praxismodul)
  • Verfassen der Bachelorarbeit

Leistungspunkte:

Der Studiengang ist modularisiert. Das Bachelor-Kernfach Arabistik umfasst 120 Leistungspunkte. Diese teilen sich wie folgt auf:

80 LP Fachmodule
10 LP Bachelorarbeit (siehe FAQs)
30 LP berufsfeldbezogene Schlüsselqualifikationen (siehe FAQs)

Das Studium gliedert sich in Module, die einen Umfang von 5 oder 10 Leistungspunkten haben und in der Regel über ein Semester laufen. 

Ergänzungsfach Eintrag erweitern

Exemplarischer Studienverlauf:

Dauer des Studiums: 6 Semester
Unterrichtssprache: deutsch
Studienbeginn nur zum Wintersemester möglich

1. bis 3. Semester:

  • Grundausbildung im modernen Hocharabisch, bei der Wert auf die Beherrschung der grammatikalischen Grundstrukturen gelegt wird
  • Grundkenntnisse der Kultur und Geschichte des arabischen Raumes

4. Semester:

  • Ausbau des Leseverständnisses von modernen wie auch klassisch-arabischen Originaltexten
  • Beherrschung der grammatikalischen Grundstrukturen; Vermittlung einschlägiger lexikalischer Kenntnisse
  • Umgang mit lexikalischen und grammatikalischen Hilfsmitteln

Leistungspunkte:

Der Studiengang ist modularisiert. Das Bachelor-Ergänzungsfach Arabistik umfasst Fachmodule im Umfang von 60 Leistungspunkten.

30 LP Arabischunterricht
30 LP Fachmodule zu arabischer Literatur, Kultur oder Geschichte

(Bachelorarbeit und Schlüsselqualifikationen sind im Kernfach abzuleisten bzw. anzurechnen.)

Studienfachberatung:

Enrico Boccaccini, Dr.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Seminar für Orientalistik
Raum 203
Zwätzengasse 4
07743 Jena