Eine architektonisch verbaute Sonnenuhr an einer Gebäudefassade repräsentiert den Abschnitt »Aktuelles«.

Vortrag von PD Dr. Muriel Moser-Gerber: Macht (er)halten. Dynastische Statuengruppen spätantiker Kaiser 

16.05.2024, 18 c.t., HS 250, UHG
Eine architektonisch verbaute Sonnenuhr an einer Gebäudefassade repräsentiert den Abschnitt »Aktuelles«.
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

In der Veranstaltungsreihe „Altertumswissenschaftliches Kolloquium” sind die Fächer des Querschnittsbereichs „Grundlagen Europas in Antike und Mittelalter” des Instituts für Altertumswissenschaften und anderer Disziplinen der Philosophischen Fakultät und anderer Fakultäten mit einschlägigen Vorträgen vertreten. Es werden auswärtige Forscherinnen und Forscher eingeladen und Arbeiten aus dem Institut vorgestellt. 

Am 16.05.2024 spricht PD Dr. Muriel Moser-Gerber, Frankfurt, zum Thema "Macht (er)halten: Dynastische Statuengruppen spätantiker Kaiser".

Gäste aus den Altertumswissenschaften, aus der Philosophischen Fakultät und aus anderen Fakultäten sind willkommen.