Oberseminar WS 2022/23

Vorträge am Lehrstuhl Osteuropäische Geschichte

Meldung vom:

montags von 16 - 18 Uhr c.t.

Ort: Fürstengraben 1, SR 275

17.10.2022
Exhibiting nation: The Case of the Georgian State Museum since the 1930s up until Perestroika
Ana Lolua (Göttingen)

24.10.2022
Brot für das Imperium - Hungerhilfen im ausgehenden Zarenreich (1891-1908)
Dr. Immo Rebitschek (Jena)

07.11.2022
Die Drina als Grenze, Brücke und Grab – Wechselnde Funktionen und Zu-schreibungen eines südosteuropäischen Flusses, 1878–1980
Frederik Lange (Regensburg)

21.11.2022
In search of 'really existing' ordinary worker: Work and everyday life in Late Soviet Georgia
Tamar Keburia (Göttingen)

05.12.2022
Von Landsknechten zu Nationalsozialisten? - Das Selbstbild deutscher Frei-korpskämpfer von der Weimarer Republik bis zum Dritten Reich
Karl-Moritz Meier (Jena)

06.02.2023
Der Gouverneur und der Hafen, oder: Wer entscheidet über Odessa im russ-ländischen Imperium?
Dr. Boris Belge (Basel)

Programm [pdf, 477 kb]

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!