RumänKoll

Zugänge und Methoden einer interdisziplinären Rumänistik - Internationales Studierendenkolloquium 2022

Approaches and Methods in Interdisciplinary Romanian Studies - International Student Colloquium 2022 ----- Abordări și metode ale unei românistici interdisciplinare - Colocviu internațional studențesc 2022 ----- 3.3. 2022, 14.00 Uhr - 6.3.2022, 14.00 Uhr
RumänKoll
Foto: Martina Gerdts
Beginn
03. März 2022, 14:00 Uhr
Ende
06. März 2022, 14:00 Uhr
Veranstaltungsart
Kolloquium
Veranstalter
Ansprechpartner/in
Jorina Fenner
Veranstaltungssprachen
Deutsch
Englisch
Rumänisch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Im Februar dieses Jahres hat das Institut für Romanistik an der Uni Jena ein neues Format ins Leben gerufen: das Online-Studierendenkolloquium "Perspektiven auf Rumänien und die Moldau". Das Echo über diesen fruchtbaren internationalen Austausch zwischen jungen Forscher:innen war sehr positiv. Daher wird das Kolloquium 2022 in eine zweite Runde gehen!

Wir laden Studierende und Promovierende aller Studienphasen ein, um sich vom 3. bis 6. März 2022 über ihre laufenden Arbeiten auszutauschen. Dabei heißen wir sämtliche Fächer wie Kultur-, Literatur-, Sprach-, Geschichts-, Politik-, Religions- und Sozialwissenschaften und alle weiteren mit Bezügen zu Rumänien und der Republik Moldau willkommen. Das Kolloquium wird online stattfinden.

Das Besondere in diesem Jahr ist der Fokus auf Methoden und Herangehensweisen. Ziel des Kolloquiums ist der Austausch und die Reflexion über Methodik in laufenden Forschungsprojekten der Rumänistik. Darunter verstehen wir bspw. Erhebungs- und Analyseverfahren, Forschungsethik und -datenmanagement. Besonders begrüßen wir dabei Perspektiven auf Herausforderungen und Lösungsansätze sowie Praxen guten Forschens. Wir rufen deshalb zur Vorstellung von Werkstattberichten auf und ermutigen ausdrücklich dazu, bei der Vorstellung der eigenen Herangehensweise an das jeweilige Thema offene Fragen mitzubringen, die in der Gruppe der Zuhörenden anschließend diskutiert werden können. Es geht weniger darum, fertige Ergebnisse zu präsentieren als methodischen Work in Progress transparent zu machen und (auch) diesbezüglich voneinander zu lernen.

Neben dem zweitägigen Programm aus studentischen Vorträgen und Workshops wird es soziale Get-Togethers und Keynotes geben. Für die Vorträge und Workshops rufen wir zur Einreichung von Vorschlägen auf!

Abstracts können bis zum 16.1.2022 auf Englisch, Rumänisch oder Deutsch eingereicht werden und sollten auf der Sprache des Veranstaltungspunkts sein.

Weitere Informationen findet ihr auf der Website:

https://colocviu.uni-jena.de

Wir bitten um das Weiterverteilen an interessierte Personen!

Insbesondere streben wir einen Austausch auf Augenhöhe und Fehlertoleranz als Grundpfeiler unserer Kommunikation an.

 

-ENGLISH VERSION-

We invite students of all study phases (undergraduate, masters, PhD) to share their work in progress at the second International Student Colloquium in Romanian Studies, which takes place online from 3rd to 6th March 2022. We welcome all strands of research – such as cultural, literary, linguistic, historical, political, religious, social, etc. –  relating to Romania, the Republic of Moldova and other Romanian speaking regions.

The special feature this year is the focus on methods and approaches. The aim of the colloquium is to exchange and reflect on methodology in ongoing research projects in Romanian Studies. This includes e.g. survey and analysis methods, research ethics and data management. We especially welcome perspectives on challenges and solutions as well as practices of good research. We therefore call for the presentation of workshop reports and explicitly encourage participants to bring open questions when presenting their own approach to the respective topic, which can then be discussed in the group of listeners. The aim is not so much to present finished results as to make methodological work in progress transparent and (also) to learn from each other in this respect.

In addition to the two-day program of student presentations and workshops, there will be social get-togethers and keynotes.  We are calling for proposals for the talks and workshops!

Abstracts can be submitted in English, Romanian, or German by Jan. 16, 2022, and should be in the language of the presentation or workshop.

For more information, see the full call on our website:

https://colocviu.uni-jena.de

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang