Ilija Trojanow

Die doppelte Spur von Macht und Widerstand: Lesung und Gespräch mit Ilija Trojanow

Mittwoch, den 04.11.20, 20:30 Uhr, Carl-Zeiß-Str. 3, Hörsaal 3
Ilija Trojanow
Foto: Thomas Dorn

Meldung vom: 21. Oktober 2020, 11:37 Uhr

 

Ilija Trojanow (1965 in Sofia geboren) ist einer der vielfältigsten und bekanntesten deutschsprachigen Schriftsteller der Gegenwart. Sein Roman „Macht und Widerstand“ ist nach persönlichen Zeitzeugengesprächen und umfassenden Dokumentenrecherchen in den Archiven der bulgarischen Staatssicherheit entstanden. Aus der Sicht der beiden Protagonisten, eines Machthabenden und eines Widerstandskämpfers, schildert der Autor die abwechslungsreiche Geschichte Bulgariens nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die heutige Zeit. Daneben stellt Ilija Trojanow auch seinen neuesten Roman „Doppelte Spur“ vor.

Moderation: Prof. Dr. Andrea Meyer-Fraatz   

Organisiert in Kooperation zwischen der Ernst-Abbe-Bücherei Jena, dem Verein L. Bulgaricus Jena e.V. und dem Institut für Slawistik und Kaukasusstudien der FSU Jena

Für den Besuch des Vortrags ist eine Voranmeldung über E-Mail erforderlich: eab@jena.de

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang