Rhetorik in der Sprechwissenschaft/Phonetik Jena

Zwei Rhetoren Foto: Professur für Sprechwissenschaft

In der Sprechwissenschaft wirst du die Rhetorik aus einer mündlichen Perspektive betrachten lernen. Diese Sichtweise wird sich nicht auf die klassischen Rede- und Vortragssituationen beschränken, sondern auch alltägliche Kommunikationssituationen mit einbeziehen.

Du bekommst eine Menge von Konzepten an die Hand, mit denen du Kommunikation besser zu verstehen lernst. Vor allem wirst du viele Gelegenheiten bekommen, dich auszuprobieren. Schon Cicero wusste: Reden lernt man nur durch reden.

Grundlagen Rhetorische Kommunikation (Sprewi-04) Inhalt einblenden
Blick auf Rednerin durch eine Kamera Foto: Professur für Sprechwissenschaft

In diesem Modul wird der Bogen von der Antike in unsere Zeit aufgespannt: Du wirst sehen, wie nützlich die Analysewerkzeuge von Aristoteles und Quintilian und wie sinnvoll moderne Kommunikationskonzepte in der Anwendung alltäglicher Redesituationen sein können. Und du wirst verschiedene Möglichkeiten kennenlernen, deine Redebeiträge in Moderations- und Präsentationssituationen zielgerichtet und redewirksam aufzubauen. Vor allem aber wirst du unzählige Möglichkeiten erhalten, deine Fertigkeiten in mündlicher Kommunikation zu reflektieren und zu verbessern.

Rhetorische Kommunikation und ihre Anwendungsgebiete (Sprewi-07) Inhalt einblenden

In diesem Modul besuchst du die Seminare „Gesprächsführung“ und „Argumentation“. Dich erwartet ein theoretischer und praktischer Zugang zu diversen Gesprächsarten wie Moderation, Beratungs- oder Helfergespräch. Du erwirbst dabei eine Reihe von notwendigen praktischen Handlungsstrategien. Außerdem erwirbst du Kompetenzen zum Analysieren argumentativer Formen und Strukturen. Sicherlich ist das ein Wissen, das du in vielen Sprechsituationen erfolgreich einsetzen kannst.

Didaktik und Methodik (Sprewi-08) Inhalt einblenden

Etwa im Zweijahresrhythmus stehen in diesem Modul methodische und didaktische Fragen zur rhetorischen Kommunikation im Mittelpunkt. Hier werden Antworten danach gesucht, welche rhetorischen Kompetenzen lehrbar sind und wie dies methodisch umsetzbar sein kann. Du wirst einen eigenen Kurs konzipieren, selbstständig durchführen und anschließend die inhaltliche Umsetzung reflektieren.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang