Album der Sprechwissenschaft/Phonetik Jena

Schriftzug Willkommen in Lautschrift Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Inhalt

Sprechwissenschaft - Ein Fach mit vielen Stimmen

Kompass mit Berufsfeldern der Sprechwissenschaft Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Was für eine gelungene Veranstaltung: Die Sprechwissenschaft Jena hat einer Veranstaltung für Jung und Alt gezeigt, welche (beruflichen) Möglichkeiten sich mit dem Fach ergeben.

In einer von moderierten Gesprächsrunde haben Alumni der Sprechwissenschaft von ihren vielfältigen Berufseinsichten unseres Fachs vor Studierenden und Interessierten erzählt: Erfahrungswerte aus erster Hand und Eindrücke aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern, wie Forschung, Verwaltung, Kommunikationstraining, Öffentlichkeitsarbeit, Sprecherziehung, Kunst und Kultur oder dem sozial-medizinischem Bereich.

Anschließend gab es in einer Postersession Einblicke in die aktuellen Forschungsprojekte an der Professur für Sprechwissenschaft und vor allem Gelegenheit zum Austausch zwischen AbsolventInnen, Lehrenden und Studierenden.

Diese Veranstaltung finden im Rahmen der Kleinen Fächer-Wochen an der FSU Jena statt.

 

Bilder von der Gesprächsrunde mit Alumni der Sprechwissenschaft Jena

Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck

Bilder von der Postersession

Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck

Programmabend mit Studierenden im Café Wagner

Plakat mit Katze Foto: Kerstin Schuck und Heidi Springl

Der Programmabend am 16.1.20 war gut besucht, viele Zuhörer*innen hatten sich im Café Wagner eingefunden, um dem Programm der Studierenden des Ergänzungsfachs "Sprechwissenschaft und Phonetik" unter der Leitung von Kerstin Schuck (Dozentin) zu lauschen. Die dargebotenen Texte über das Thema "Farben" beinhalteten sowohl Erzählungen von Autoren wie Ephraim Kishon, Drew Daywalt & Oliver Jeffers und eigene Prosatexte der Studierenden sowie Lyrik u.a. von Arno Holz oder Erich Kästner. Dargebracht wurde das Programm auf der hauseigenen Bühne des Cafés.

Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck
Foto: Maik Schuck

Lange Nacht der Wissenschaften in Jena 2019

Kinder bei der Palatographie Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Die Professur für Sprechwissenschaft und Phonetik hat am 22.11.2019 zur Langen Nacht der Wissenschaften eingeladen unter dem Programmtitel "Der Zunge beim Plappern zuschauen und die Kunst, Jandl zu sprechen". Die Gäste sind in einer jeweils einstündigen interaktiven Veranstaltung dem Sprechvorgang auf die Spur gekommen. Wir haben verschiedene Methoden (u. a. Ultraschall, Statische Palatographie) vorgestellt, mit denen das Zusammenspiel bei den Sprechbewegungen sichtbar gemacht werden kann, beispielsweise wie sich die Zunge im Mundraum bewegt und welche Berührungspunkte sie am Gaumen hat. Unsere Gäste durften viel ausprobieren und waren ganz besonders eingeladen, Ihre Stimme mitzubringen.

Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Glottisrock zum Auftakt der kleinen Fächer-Woche an der FSU Jena 2019

Zur Eröffnungsveranstaltung der „Kleine Fächer-Wochen“ an der Uni Jena präsentierten die Dozent*innen der Professur für Sprechwissenschaft einen Sprechchor, welcher in einer unterhaltend musikalisch-rhythmischen Form das Fach vorstellt.  

Special guests: der Primärton, die optimale Stimmlippenspannung, das Ansatzrohr, die Formanten, die Sprechorgane uvm.

Sprechchor Glottisrock
Video: Professur Sprechwissenschaft

Sommerfest 2019 - Farbe auf die Ohren

Plakat Sommerfest 2019 Foto: Professur für Sprechwissenschaft

...

Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Kinderuni 2018

Schauspieler auf der Bühne Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Über 120 Kinder im Hörsaal 6 hören gespannt zu! Alexis Krüger und Hans Nenoff halten eine etwas unkonventionelle Vorlesung: ein Theaterstück mit der Handpuppe Basti (gespielt von Alexis Krüger). Der kleine Basti will sprechen und braucht eine Stimme. Der Doktor (Hans Nenoff) kennt sich aus und weiß, wo und wie die Stimme entsteht, wie die Laute produziert werden. Und zum Glück gibt es ja noch das Publikum...!

Sommerfest 2018 - Live-Hörspiel "Die Maschine"

Gruppe vor Publikum Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Ein Fest mit einem Live-Hörspiel, Essen, Trinken und Rätseln
Den Höhepunkt des Abends bildet das Live-Hörspiel "Die Maschine" von dem Französischen OuLiPisten Georges Perec - zum Hörspielraum gelangt man durch Rätselraten. In dem Hörspiel bekommt ein Computer die Aufgabe gestellt, Goethes Gedicht "Wanderers Nachtlied" zu analysieren zu zergliedern. Der Computer, dargestellt durch eine Kontrolle und vier Speichereinheiten, dringt über äußere Merkmale wie statistische Daten, Syntax, Phoneme, Semantische Felder immer weiter zum Wesenskern des Gedichts vor: dem Schweigen - oder, wie die Maschine sagt: p-s-s-t-p-s-s-t---------
Es sprechen: Luise Peters, Josephine Wabra, Rita Wagner, Alexandra Bardua. Regie: Alexis Krüger

Sommerfest 2017 - Armee der letzten Tage

Unser zweites Studienjahr inszeniert das Live-Hörspiel "Die Armee der letzten Tage" von Thomas Kirsche. Das Publikum lauscht in die päbstlichen Gemächer und hört, wie ein Spiegelei live auf der Bühne gebraten wird ohne DASS es gebraten wird. Worum geht es eigentlich? Ein junges Mädchen organisiert mit ihrer Mutter nichts Geringeres als die Rettung der Menschheit.
Mit Julia Espe, Laura Ferl, Tom Griessbach, Inke Henneberger, Anne Krämer, Carolin Kurz und Leah Nieber. Leitung: Hans Nenoff

Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Sommerfest 2016 - Woyzeck

Plakat Woyzeck Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Drei Personen wollen das Dramenfragment Woyzeck im Studio aufzeichnen. Doch die drei verstricken sich immer tiefer in eine unheilvolle Dynamik. Mit Mark Dabelstein, Christopher Jahn und Friederike Rieland. Regie: Uli Nebert

Sommerfest 2015 - Sommergeräusch

Das zweite Studienjahr ist in diesmal auf der Suche nach den Klängen und Stimmungen des Sommers. Mit Esther Bertram, Frederik Palmer, Wiebke Gerlach, Riccarda Funk, André Radke und Lisa Stöhring. Regie: Kerstin Schuck.

Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Sommerfest 2014 - Jorinde und Joringel

In diesem Sommer steht ein Live-Hörspiel auf dem Programm: "Irgendwie Jorinde und Joringel" geschrieben von Thomas Kirsche. Mit: Stephan Brosch, Jule Bumiller, Fabian Geisbühl, Monique Hühn, Theresa Pietschker, Carolin Rassbach, Kevin Schulz, Christine Sobotta, Max Wachsmann und Hans Nenoff

Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft

Sommerfest 2013 - Mondphrasen

Das Sommerfest 2013 stand ganz im Zeichen eines lyrischen Abends. 

Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Foto: Professur für Sprechwissenschaft
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang