Jenzig Nahaufnahme

Soziale Netzwerke

WhatsApp-Gruppen, Instagram, Facebook und Newsletter
Jenzig Nahaufnahme
Foto: Melanie Münzberg

Social Media

Facebook: Fachschaftsrat Geschichte Uni Jena oder hier

Instagram: @fsr_geschichte_jena oder hier

Newsletter und Whats-App-Gruppen:

Schreibt eine Mail an fsrgeschichte@uni-jena.de und nennt bei Interesse an WhatsApp-Gruppen euren Studiengang, dann fügen wir euch hinzu.

 

Guidelines für Chatgruppen des FSR Geschichte:

  1. Inhalte in der Gruppe sollen im weitesten Sinne studienbezogen sein oder zur Vernetzung unter den Geschichtsstudierenden dienen.
  2. Insbesondere bei über die Gruppe geteilten Memes, Videos und Bildern ist darauf zu achten, dass sie Punkt 1 entsprechen oder einen Mehrwert für die aktuelle Konversation leisten.
  3. Das gleiche gilt für Sprachnachrichten, die darüber hinaus einen angemessenen zeitlichen Rahmen haben sollten. Generell sind Sprachnachrichten zu Gunsten von geschriebenen Texten zu vermeiden.
  4. Bewusste Provokationen anderer Gruppenmitglieder sind zu unterlassen. Im Sinne der Verständigung und des respektvollen Umgangs sollte mit den Beiträgen anderer Gruppenmitgliedern verständnisvoll und ruhig umgegangen werden.
  5. Rassistische, antisemitische, sexistische, homophobe sowie anderweitige beleidigende, diskriminierende oder herabwürdigende Äußerungen werden nicht toleriert.
  6. Beiträge in der Gruppe sollten sich generell einer respektvollen Sprache bedienen.
  7. Beim Teilen von Inhalten in der Gruppe sind urheberrechtliche Normen zu beachten.
  8. Vor dem Posten von Links ist dies mit den Admins abzusprechen.
  9. Posts mit der Absicht der Erzielung wirtschaftlicher Gewinne sind zu unterlassen. Die Möglichkeit, Empfehlungen für Inhalte und Produkte, etwa Bücher, auszusprechen, bleibt davon unbenommen, insofern sie dem Punkt 1 entsprechen.
  10. Beiträge in intoxikiertem Zustand sind zu vermeiden.
  11. Der FSR behält sich vor, gemäß dieser Guidelines moderierend in der Gruppe wirksam zu werden und Beiträge gegebenenfalls zu löschen. Besonders schwerwiegende oder wiederholte Verstöße gegen diese Guidelines können in letzter Konsequenz zu einem Ausschluss aus der Gruppe führen.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang