Denkmal KZ Płaszów/ Krakau v. 1964

Dr. Sabina Ferhadbegović

Osteuropäische Geschichte
Denkmal KZ Płaszów/ Krakau v. 1964
Foto: Raphael Utz
Sabina Ferhadbegović, Dr.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
JenTower
Leutragraben 1
07743 Jena
Vita Inhalt einblenden

Kurzvita

  • October 2010 - September 2016: research associate at the Imre Kertész Kolleg Jena with responsability for the Statehood research area

  • 200­7 - 2010: coordinator of the Civil War research area at the "Cultural Foundations of Integration" Center of Excellence at the University of Konstanz

  • May 2006 - October 2007: research fellow at the Administrative Department (Stabstelle) for Social Planning and Social Reporting in Stuttgart, the state capital of Baden-Württemberg

  • 2003 - 2006: completed doctorate at Albert Ludwigs University in Freiburg with a dissertation on: The Serbian state model and regional self-government in Sarajevo and Zagreb 1918 - 1929 (in German)

  • 1998 - 2002: completed a master´s degree in modern and Eastern European history, political science, and Slavic languages and literature at the University of Freiburg
Forschung Inhalt einblenden

Forschungsschwerpunkte

  • History of Southeastern Europe
  • Nation-building processes in the Yugoslavian sphere
  • Bosnian Muslims
  • Yugoslavia in the twentieth century
  • Civil wars

Forschungspojekte

  • Statehood research area
  • In court: War Crimes Trials in Socialist Yugoslavia
Publikationen Inhalt einblenden

Monographien

  • Prekäre Integration. Serbisches Staatsmodell und regionale Selbstverwaltung in Sarajevo und Zagreb 1918-1929, München 2008 (Südosteuropäische Arbeiten, Bd. 134).

Herausgeberschaften

  • Ferhadbegović, Sabina/Weiffen, Brigitte (Hg.): Bürgerkriege erzählen. Zum Verlauf unziviler Konflikte, Konstanz 2011 (im Druck)

Aufsätze

  • Das Ringen um Bosnien. Die territorialen Entwürfe im Jugoslawien der Zwischenkriegszeit, in: Balkan-Archiv (2003/2004), 28/29, S. 285 – 306.
  • Der Weg zur Nation. Bosnische Muslime in der SFRJ, in: Dahlmann, Dittmar / Kosanović, Milan (Hg.): Sozialistisches Jugoslawien. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Vorträge der Michael-Zikic-Stiftung 2001 bis 2005, Bonn 2005, S. 151 – 176.
  • Fes oder Hut. Islam in Bosnien zwischen den Weltkriegen, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit (2005), 5, S. 69 – 85.
  • Vom Nachteil der Historiographie für das Leben in Bosnien-Herzegowina,in: Brunnbauer, Ulf/ Voss, Christian (Hg.): Inklusion und Exklusion auf dem Westbalkan. 45. Internationale Hochschulwoche der Südosteuropa-Gesellschaft in Tutzing, 9.-13.10.2006, München 2008 (=Südosteuropa-Jahrbuch, 33), S. 131 – 140.
  • Ferhadbegović, Sabina/Weiffen, Brigitte: Einleitung. Zum Phänomen der Bürgerkriege, in: Dies. (Hg.): Bürgerkriege erzählen. Zum Verlauf unziviler Konflikte, Konstanz 2011 (im Druck).

Reviews (Auswahl)

  • Marko Attila Hoare: The History of Bosnia. From the Middle Ages to the Present Day. London 2007, in: Südost-Forschungen 68 (2009), S. 680 – 683.
  • Lisa M. Adeli: Resistance to the persecution of ethnic minorities in Croatia and Bosnia during World War II. Lewiston (NY) 2009, in: Südost-Forschungen 68 (2009), S. 582 – 585.
  • Monika Wohlrab-Sahr/Levent Tezcan (Hg.): Konfliktfeld Islam in Europa. Baden-Baden 2007 (Soziale Welt, Sonderband 17), in: Südosteuropa Mitteilungen 49 (2009), 5, S. 126 – 127.
  • Julija Bogoeva/Caroline Fetscher (Hg.): Srebrenica. Ein Prozeß. Dokumente aus dem Verfahren gegen General Radislav Krstić vor dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag. Frankfurt a. M. 2002, in: Südosteuropa Mitteilungen 45 (2005), 2, S. 117 – 118.
  • (mit Christian Voss) Bašić, Goran: Položaj Bošnjaka u Sandžaku [Die Stellung der Bosniaken auf dem Sandžak]. Belgrad 2002, in: Südosteuropa Mitteilungen 45 (2005), 1, S. 107 – 108.
  • Wolfgang Graf Vitzthum/Ingo Winkelmann (Hg.): Bosnien-Herzegowina im Horizont Europas. Demokratische und föderale Elemente der Staatswerdung in Südosteuropa. Berlin 2003 (Tübinger Schriften zum Staats- und Verwaltungsrecht, Bd. 69), in: Südosteuropa Mitteilungen 44 (2004), 1, S. 109 – 110.
Lehre Inhalt einblenden

Wintersemester 2020/21

  • Seminar: Kriegsverbrecherprozesse in Südosteuropa nach dem Zweiten Weltkrieg
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang