Sigrid Sigurdsson, "Architektur der Erinnerung", Osthaus Museum Hagen

Neueste Geschichte / Zeitgeschichte

Sigrid Sigurdsson, "Architektur der Erinnerung", Osthaus Museum Hagen
Foto: Achim Kukulies / Düsseldorf, Sammlung Prof. Dr. Michael Otto

 

Geschichte ist ein konstruiertes Objekt, dessen Lage nicht durch gleichförmige oder leere Zeit gebildet wird, sondern durch die Gegenwart

(Walter Benjamin)

 

Der Vergangenheit begegnen wir stets durch die Linse der Gegenwart. Dies gilt jedoch in besonderem Maße für jene historische Zeiten, die uns aus verschiedenen Gründen noch immer als sehr nah erscheinen. Etwa, weil die Erinnerung daran weiterhin von Zeitzeug:innen im Gespräch an uns weitergegeben wird oder das Geschehene als Vorgeschichte gegenwärtiger Probleme verstanden werden kann. Hier liegt das Feld der Zeitgeschichte. Sie stellt einen Teilbereich der Neuesten Geschichte dar, der keine klaren zeitlichen Grenzen hat. Immer aber geht es um eine besonders enge Verschränkung von Geschichte und Gegenwart.

Für die Arbeit am Lehrstuhl spielt darüber hinaus der gesamte Zeitraum der Neuesten Geschichte eine Rolle, verstanden als eine europäische Epoche, die um 1880 begann und bis an die Wende zum 21. Jahrhundert reicht. Dieser Zeitraum wird mit mit einem Schwerpunkt auf der deutschen Geschichte betrachtet, in vergleichenden Perspektiven. Geforscht und gelehrt wird aktuell vor allem zu den Krisenerfahrungen dieser Epoche: zum Aufstieg der „Massen“ und zu den Herausforderungen der kulturellen Moderne, zum Wandel des Kapitalismus, zu den sozialen und ökonomischen Folgen der beiden Weltkriege und zur Geschichte von Demokratie und Diktatur im langen 20. Jahrhundert. Ein Schwerpunkt liegt außerdem auf der Erforschung historischer Praktiken, in denen sich das Wissen von Menschen mit materiellen Handlungsbedingungen verbindet.

Der Arbeitsbereich Neueste Geschichte / Zeitgeschichte in Jena steht für

deutsche Geschichte in ihren internationalen und globalen Kontexten

* das Interesse am Handeln von Menschen in den Dynamiken des 20./21. Jahrhunderts

* Offenheit für vielfältige Methoden und interdisziplinäre Fragestellungen

* das Engagement in der Erinnerungskultur und den geschichtspolitischen Kontroversen der Gegenwart.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

Middendorf, Stefanie, Prof. Dr.
Lehrstuhlinhaberin
Lehrstuhl Neueste Geschichte / Zeitgeschichte
Zusatzinformationen einblenden
Raum 119
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
Donnerstag 13:00 - 14:00 Uhr nach Anmeldung im Sekretariat
Lehrstuhl Neueste Geschichte / Zeitgeschichte
Scheundel, Annett
Sekretariat
Lehrstuhl Neueste Geschichte / Zeitgeschichte
Zusatzinformationen einblenden
Raum 118
Fürstengraben 13
07743 Jena
Lehrstuhl Neueste Geschichte / Zeitgeschichte

Hilfskräfte und Tutoren

  • Roskwa Fiedler

Weitere ProfessorInnen im Bereich Neueste Geschichte/Zeitgeschichte

Frei, Norbert, Univ.-Prof. Dr.
Seniorprofessor
Seniorprofessur Neuere und Neueste Geschichte
Zusatzinformationen einblenden
Raum 119
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Seniorprofessur Neuere und Neueste Geschichte
Weinke, Annette, apl. Prof. Dr.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Institut
Zusatzinformationen einblenden
Raum E010
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Historisches Institut

Lehre

Wintersemester 2021/22 Inhalt einblenden

Vorlesung

  • Prof. Dr. Stefanie Middendorf
    Die Zeit der Gegenwart. Deutsche Geschichte im globalen Kontext (1970 - 2000)
    Di 16 - 18 Uhr | HS 4; C.-Zeiss-Str. 3

Hauptseminar

  • Prof. Dr. Stefanie Middendorf
    Ökonomie erzählen: Zeitgeschichte(n) des Kapitalismus
    Mi 10 - 12 Uhr | SR; Fürstengraben 13

Seminare

  • Prof. Dr. Stefanie Middendorf
    Gewalt in Bildern. Visual History des Krieges im langen 20. Jahrhundert
    Do 10 - 12 | SR; Fürstengraben 13

  • Dr. Carsta Langner
    Die späte DDR aus postkolonialer Perspektive
    Mi 16 - 18 Uhr | SR; Fürstengraben 13

  • Dr. Daniel Stahl
    Von Verdun bis Aleppo. Krieg und humanitäre Hilfe im 20. und 21. Jahrhundert
    Mi 10 - 12 Uhr | SR 024; August-Bebel-Str. 4

  • Dr. Daniel Stahl
    Nach dem Verbrechen. Der Umgang mit der NS-Vergangenheit
    Mo 14 - 16 Uhr | SR; Fürstengraben 13
    Tutorium: Nele Petermann | Di 12 - 14 Uhr | ONLINE

Oberseminar

  • Prof. Dr. Stefanie Middendorf/ Dr. Daniel Stahl
    Forschungen zur Neueren und Neuesten Geschichte
    Di 18 - 20 Uhr | SR; Fürstengraben 13

Kolloquium

Zeitgeschichtliches Kolloquium

Mi 18 - 20 Uhr | SR Z4; Zwätzengasse 4

Informationen zum Masterstudiengang GP20

Zur Homepage des Masterstudiengangs >

Aktuelles

20.01.2022
Zeitgeschichtliches Kolloquium
WS 2021/22 - Vortrag am 26. Jan. 2022  - Hybridveranstaltung
Mehr erfahren
20.12.2021
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Arbeitsbereich Neueste Geschichte und Zeitgeschichte
Stellenausschreibung - Bewerbungsschluss: 7. Januar 2022
Mehr erfahren
20.12.2021
"Macht der Ausnahme. Reichsfinanzministerium und Staatlichkeit (1919-1945)"
Neuerscheinung - Monographie
Mehr erfahren
20.12.2021
Conference "Political Economy for Everybody", FSU Jena / ZZF Potsdam, Deadline: January, 3, 2022
Call for Papers
Mehr erfahren
20.12.2021
"Die Hohenzollern und der Nationalsozialismus"
Neuerscheinung - Rezensionsforum
Mehr erfahren
22.10.2021
Autorenworkshop des DFG-Netzwerkes "Doing Debt. Praxeology of Sovereign Debt in the 20th Century"​
11.11.2021 (Online-Veranstaltung)
Mehr erfahren

Kontakt

Lehrstuhl für Neueste Geschichte / Zeitgeschichte
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang