Colton's Atlas of the World Illustrating Physical and Political Geography, Vol 2, New York, 1855

Saskia Pältz-Rieger

Neuere Geschichte
Colton's Atlas of the World Illustrating Physical and Political Geography, Vol 2, New York, 1855
Foto: Creative Commons
Saskia Pältz-Rieger
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fürstengraben 13
07743 Jena
Hinweis

Sprechzeiten: nach E-Mail-Absprache

Vita Inhalt einblenden
  • 10/2009 – 03/2014 Studium der Fächer Geschichte und Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abschluss: Bachelor of Arts
  • 09/2012 – 01/2013 sowie 04/2013 – 03/2014 studentische Hilfskraft an der Friedrich-Schiller-Universität, Institut für Soziologie im Projekt „Rechtsextremismus (-potenzial) in lokalen und ländlichen Kontexten“
  • 03/2014 Bachelorarbeit: Das Deutsche Rote Kreuz während der nationalsozialistischen Herrschaft
  • 05/2014 – 07/2014 wissenschaftliche Hilfskraft an der Friedrich-Schiller-Universität, Institut für Soziologie im Projekt „SYSLAP: Systematisierte Situations- und Ressourcenanalysen für Lokale Aktionspläne“
  • 10/2014 – 06/2018 Studium des Studiengangs „Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abschluss: Master of Arts
  • 06/2018 Masterarbeit: Die „Trümmerfrau“ im westdeutschen Erinnerungsdiskurs der 1980er Jahre
  • Seit 09/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Neuere Geschichte
Forschung Inhalt einblenden

Forschung: zu den Themen Erinnerungsdiskurse, Nationalsozialismus, Gewalt und Geschlecht, Antisemitismus

Publikationen Inhalt einblenden
Lehre Inhalt einblenden

Wintersemester 2021/2022

  • Lese- und Schreibwerkstatt: „Die Revolutionen von 1848/49“
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang