Süd- und Ostafrika mit Indischem Ozean, um 1509/10

Prof. Dr. Kim Siebenhüner

Geschichte der Frühen Neuzeit
Süd- und Ostafrika mit Indischem Ozean, um 1509/10
Foto: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Cod.Guelf 98 Aug.2
Kim Siebenhüner, Univ.-Prof. Dr.
Lehrstuhlinhaberin
Kim Siebenhüner
Telefon
+49 3641 9-44431 (Sekretariat -9-44430)
Fax
+49 3641 9-44432
Sprechzeiten:
siehe Homepage
Raum 205
Fürstengraben 13
07743 Jena
Achtung

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit 

Wenn Sie in der Zeit vom 20. Juli – 31. Oktober 2020 eine Sprechstunde wahrnehmen möchten, schreiben Sie mir bitte eine Email (kim.siebenhuener@uni-jena.de), um einen Termin via MS Teams zu vereinbaren.

 

Vita Inhalt einblenden
  • Seit April 2018 Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2017 Ruf auf die Professur für Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit an der Humboldt Universität zu Berlin (abgelehnt)
  • Ruf auf die Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (angenommen)
  • Ruf auf die Professur für Globale Wirtschaftsgeschichte an der Universität Wien (abgelehnt)
  • 2013 – 2018 Förderprofessorin des Schweizerischen Nationalfonds am Historischen Institut Bern
  • 2013 Fellow am Freiburg Institute of Advanced Studies
  • 2013 Habilitation an der Universität Basel
  • 2001 – 2012 Assistentin am Lehrstuhl für Frühe Neuzeit an der Universität Basel
  • 2009 Forschungsaufenthalt an der Jawaharlal Nehru University, New Delhi
Forschung Inhalt einblenden

Forschungsschwerpunkte

  • Sozial- und Kulturgeschichte der europäischen Frühen Neuzeit
  • Geschichte der materiellen Kultur; Kulturgeschichte des Ökonomischen
  • Geschichte Indiens und des Indischen Ozeans in der Frühen Neuzeit; Verflechtungs- und Globalgeschichte
  • Selbstzeugnisforschung
  • Religionsgeschichte der Frühen Neuzeit, Historische Konversionsforschung, Inquisitionsforschung
Publikationen Inhalt einblenden

Monographien

  • "Zechen, Zücken, Lärmen". Studenten vor dem Freiburger Universitätsgericht. 1561 - 1577, Freiburg 1999 (Alltag und Provinz 9).
  • Bigamie und Inquisition in Italien, 1600 - 1750, Paderborn 2006 (Römische Inquisition und Indexkongregation 6). Dissertation
  • Die Spur der Juwelen. Materielle Kultur und transkontinentale Verbindungen zwischen Indien und Europa in der Frühen Neuzeit", Böhlau 2018 (Ding Materialität Geschichte Bd. 3). Habilitationsschrift

 

Herausgeberschaften

  • Religion und Gewalt in der Frühen Neuzeit. Konflikte, Rituale, Deutungen, Göttingen 2006 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 215) (zusammen mit Kaspar von Greyerz).
  • Religious Conversion in Medieval and Early Modern Societies (=Themenheft The Medieval History Journal 12 (2009), Heft 2) (zusammen mit Monica Juneja).
  • Religion und Naturwissenschaften im 16. und 17. Jahrhundert, Gütersloh 2010 (=Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte 210) (zusammen mit Kaspar von Greyerz und Roberto Zaugg).
  • [Kaspar von Greyerz], Von Menschen, die glauben, schreiben und wissen. Ausgewählte Aufsätze, hg. von Kim Siebenhüner und Roberto Zaugg, Göttingen 2013.
  • Joseph Furttenbach, Lebenslauf (1652 - 1664), hg. und kommentiert von Kaspar von Greyerz, Kim Siebenhüner und Roberto Zaugg, Böhlau 2013 (Selbstzeugnisse der Neuzeit 22).
  • Autobiographical Writings in Pre-modern Europe and Asia (= Themenheft The Medieval History Journal 18 (2015), Heft 2) (zusammen mit Sally Church).
  • Cotton in Context. Manufacturing, Marketing, and Consuming Textiles in the German Speaking World (1500 - 1900) (zusammen mit John Jordan und Gabi Schopf) (in Vorbereitung: erscheint bei Böhlau 2019).
  • Glaubenswechsel in der Frühen Neuzeit. Chancen und Tendenzen einer historischen Konversionsforschung, in: Zeitschrift für Historische Forschung 34 (2007), 243-272.
  • Conversion, Mobility and the Roman Inquisition in Italy around 1600, in: Past & Present 200 (2008), 5-35.Religious Conversion in transcultural Perspective - an Introduction, in: Religious Conversion in Medieval and Early Modern Societies (=Themenheft The Medieval History Journal 12 (2009), Heft 2), 169-189 (zusammen mit Monica Juneja).
  • Approaching diplomatic and courtly gift-giving in Europe and Mughal India. Shared practices and cultural diversity, in: Handling Diversity. Comparative Perspectives on Medieval and Early Modern India and Europe, hg. von Thomas Ertl (= The Medieval History Journal 16 (2014), Heft 2), 525-546.
  • Juwelen. Kostbare Objekte zwischen Alltagsökonomie und Sinnstiftung, in: Historische Anthropologie 23 (2015), Heft 2, 167-187.
  • Things that matter. Zur Geschichte der materiellen Kultur in der Frühneuzeitforschung, in: Zeitschrift für Historische Forschung 42 (2015), Heft 3, 373-409.
  • Introduction - Autobiographical Writings in Pre-modern Europe and Asia: A Decentred Perspective, in: Autobiographical Writings in Pre-modern Europe and Asia (=Themenheft The Medieval History Journal 18 (2015), Heft 2), 1-21 (zusammen mit Sally Church), 193-213.
  • Calico Craze? Zum geschlechtsspezifischen Konsum bedruckter Baumwollstoffe im 18. Jahrhundert. Ein Blick von England zur Alten Eidgenossenschaft, in: L'homme. Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft 27 (2016), 33-52.
  • Zwischen Imitation und Innovation. Die schweizerische Indienne-Industrie im 18. Jahrhundert, in: Werkstatt Geschichte 74 (2016), 7-27.
  • Wissen und die Kunst des Färbens in der schweizerischen Indienne-Industrie im 18. Jahrhundert, in: Ferrum 90 (2018), 61-67.


Aufsätze in Sammelbänden

  • "Mi ha mosso l' amore": Bigami e inquisitori nella documentazione del Sant' Uffizio romano (secolo XVII), in: Silvana Seidel Menchi/Diego Quaglioni (Hg.), Trasgressioni. Seduzione, concubinato, adulterio, bigamia (XIV-XVIII secolo), Bologna 2004, 503-533.
  • Einleitung, in: Kaspar von Greyerz/Kim Siebenhüner (Hg.), Religion und Gewalt in der Frühen Neuzeit. Konflikte, Rituale, Deutungen, Göttingen 2006, 9-25 (zusammen mit Kaspar von Greyerz).
  • Zwischen Justiz, Pädagogik und Bürokratie. Zur Gewalt der römischen Inquisition (1600 - 1750), in: Kaspar von Greyerz/Kim Siebenhüner (Hg.): Religion und Gewalt in der Frühen Neuzeit. Konflikte, Rituale, Deutungen, Göttingen 2006, 383-401.
  • Ehe, Konversion und Inquisition im frühneuzeitlichen Italien, in: Monika Mommertz/Claudia Opitz-Belakhal (Hg.), Das Geschlecht des Glaubens. Religiöse Kulturen Europas zwischen Mittelalter und Moderne, Frankfurt am Main 2008, 180-200.
  • Kostbare Güter globaler Herkunft. Der Juwelenhandel zwischen Indien und Europa, in: North, Michael (Hg.), Kultureller Austausch. Bilanz und Perspektiven der Frühneuzeitforschung, Köln/Weimar 2009, 327-342.
  • Europäische Juwelenhändler auf indischen Beschaffungsmärkten, in: Westermann, Angelika/Stefanie von Welser, (Hg.), Beschaffungs- und Absatzmärkte oberdeutscher Firmen im Zeitalter der Welser und Fugger, Husum 2011, 237-251.
  • Where do the Princes' Jewels come from? Aspects of the Material Culture in the History of the Holy Roman Empire, in: The Holy Roman Empire, hg. von Robert Evans et al., Leiden 2012, 333-348.
  • Glaubenswechsel jenseits des Eurozentrismus: Überlegungen zur globalen Vielfalt und zur Problematik des Konversionsbegriffs, in: Christine Lienemann-Perrin and Wolfgang Lienemann (Hg.): Religiöse Grenzüberschreitungen. Studien zu Bekehrung, Konfessions- und Religionswechsel. - Crossing Religious Borders. Studies on Conversion and Religious Adherence, Wiesbaden 2012, 251-269.
  • Dreizehn Aufsätze aus fünf Jahrzehnten. Ein Vorwort, in: Kaspar von Greyerz, Von Menschen, die glauben, schreiben und wissen. Ausgewählte Aufsätze, hg. von Kim Siebenhüner und Roberto Zaugg, Göttingen 2013, 7-14 (zusammen mit Roberto Zaugg).
  • Entwerfen, Modelle bauen, ausstellen. Joseph Furttenbachs Rüst- und Kunstkammer, in: Joseph Furttenbach, Lebenslauff (1653 - 1667), hg. und kommentiert von Kaspar von Greyerz, Kim Siebenhüner und Roberto Zaugg, Böhlau 2013 (Selbstzeugnisse der Neuzeit 22), 45-65.
  • Les joyaux du souk. Marchandises globales, pratiques marchandes et espaces commerciaux locaux à Alep à l'époque moderne, in: Kaiser, Wolfgang (Hg.), La loge et le fondouk. Les dimensions spatiales des pratiques marchandes en Méditerranée. Moyen Âge - Époque moderne, Aix-en-Provence 2014, 71-98.
  • Precious Things in Motion. Luxury and the circulation of Jewels in Mughal India, in: Grewe, Bernd-Stefan/Hofmeester, Karin (Hg.), Luxury in Global Perspective: Commodities and Practices, c. 1600 - 2000, Cambridge 2016, 27-54.
  • Judging Faith, Fashioning Stories. Problems and possibilities of investigating Inquisition records, in: Gretchen Starr-LeBeau/Charles H. Parker (Hg.), Inquisitions and Consistories in the Early Modern World, Cambridge 2017, 140-152.
  • Textilien und materielle Kultur im Wandel. Konsum, Innovation und globale Interaktion in der Frühen Neuzeit, in: Edition Comptoir-Blätter 10/11 (2017) (=Themenheft Kunst und Geschichte des Glarner und europäischen Zeugdrucks, hg. von Reto Jenny), 198-204 (zusammen mit John Jordan und Gabi Schopf).
  • Die Mobilität der Dinge. Ansätze zur Konzeptualisierung für die Frühneuzeitforschung, in: Annette Cremer/Martin Mulsow (Hg.), Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaft. Stand und Perspektiven der Forschung, Köln/Wien 2017 (Ding Materialität Geschichte 2), 37-48.
  • Luthers unbekannte Welten. Objekte der frühen Globalisierung im "Zeitalter" der Reformation, in: Thomas Eser/Stepahnie Armer (Hg.), Luther, Kolumbus und die Folgen. Die Welt im Wandel 1500 - 1600. Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg vom 13. Juli bis 12. November 2017, 29-35.
  • Frühneuzeitliche Warenkultur? Zwischen Staunen und Wissen über fremde Güter, in: Schmidt-Funke, Julia (Hg.), Materielle Kultur und Konsum in der Frühen Neuzeit (in Druckvorbereitung, erscheint bei Böhlau 2018).
  • The Art of Making Indiennes. Knowing how to dye in Eighteenth-Century Switzerland, in: Cotton in Context. Manufacturing, Marketing, and Consuming Textiles in the German Speaking World (1500 - 1900), hg. von Kim Siebenhüner/John Jordan/Gabi Schopf) (in Druckvorbereitung, erscheint bei Böhlau 2018).

 

Elektronische Publikationen

  • Jewelry in the Ximenez-Da Vega Inventory (zusammen mit Christine Göttler und Sarah Moran), in: Reading the Inventory: The Possessions of the Portuguese Merchant-BankerEmmanuel Ximenez (1564-1632) in Antwerp, abrufbar unter http://ximenez.unibe.ch/
Mitgliedschaften und Funktionen Inhalt einblenden
  • Mitglied von AcedmiaNet. European Expert Database of Outstanding Female Academics http://www.academia-net.de/
  • Mitherausgeberin des Medieval History Journal
  • Gründungsmitglied des Arbeitskreises «Materielle Kultur und Konsum in der Vormoderne»
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Langzeitprojekts "Kommentierte digitale Edition der Reise- und Sammlungsbeschreibungen Philipp Hainhofers (1578-1647)" (HAB Wolfenbütten/Dr. Michael Wenzel)
  • seit September 2019 Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät (ruht)
  • seit September 2019 stellvertretendes Mitglied im Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät (ruht)
  • ab April 2020 Mitglied des Stiftungsbeirates der Max Weber Stiftung
  • seit Oktober 2020 Vizepräsidentin für Lehre der Friedrich-Schiller-Universität
Betreute Arbeiten Inhalt einblenden
  • Michael Hartmann Zweitbetreuung der Bachelorarbeit "Der Polyhistor Wilhelm Ernst Tentzel. Zu den Tätigkeiten eines Gelehrten um 1700" (abgeschlossen Juli 2019)
  • Hannah Gratz Erstbetreuung der Dissertation "Dinge des Glaubens - Materialle Kultur, Besitz und Konsum im 16. und 17. Jahrhundert"
  • Claudia Ravazzolo Erstbetreuung der Masterarbeit "Weibergut. Hausrat und materieller Besitz von Frauen in Berner Konkursakten des späten 17. und 18. Jahrhunderts" (abgeschlossen Dezember 2016)
  • Claudia Ravazzolo Erstbetreuung der Dissertation "Verlorenes Gut: materieller Besitz in Konkursinventaren aus der Alten Republik Bern"
  • Gabi Schopf Erstbetreuung der Promotion "Kaufen und Verkaufen. Zirkulation und Distribution globaler Güter am Beispiel bedruckter Baumwollstoffe in der Schweiz des 18. Jahrhunderts"
  • Marine Fiedler Erstbetreuung der Promotion "Von Hamburg nach Singapur. Die Familie Meyer im 18. und 19. Jahrhundert. Eine Geschichte der Globalisierung" (abgeschlossen laufend seit September 2020)
  • Philipp Zwyssig Zweitbetreuung der Promotion "Täler voller Wunder. Eine katholische Verflechtungsgeschichte der Drei Bünde und ihrer Untertanengebiete Veltlin, Bormio und Chiavenna (17. und 18. Jahrhundert) (abgeschlossen September 2016)
Lehre Inhalt einblenden

Wintersemester 2020/2021

  • Vorlesung/ Grundkurs: ONLINE: Von Wittenberg in die Welt. Kulturen des Religiösen in der Frühen Neuzeit (Teil 2)
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit

Sommersemester 2020

  • Vorlesung/ Grundkurs: Frühe Neuzeit - einmal anders
  • Seminar/Übung: Von Braudel bis Weber. Klassiker der Geschichtswissenschaft
  • Hauptseminar: Selbstzeugnisse in der Frühen Neuzeit
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit

Wintersemester 2019/2020

  • Vorlesung/ Grundkurs: Von Wittenberg in die Welt. Kulturen des Religiösen in der Frühen Neuzeit (Teil 1)
  • Lese- und Schreibwerkstatt: Das Jahr 1517
  • Hauptseminar: Konfessionalisierung and beyond: Alte und neue Perspektiven auf Religion und Konfession im 16. Jahrhunder
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit

Sommersemester 2019

  • Vorlesung/ Grundkurs: Praktiken des Wirtschaftens in der Frühen Neuzeit
  • Hauptseminar: Waren - Werbung - Weimar. Konsumkultur um 1800
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit

Wintersemester 2018/2019

  • Vorlesung/ Grundkurs: Globale Interaktion und europäische Expansion in der Frühen Neuzeit
  • Hauptseminar: Geschichte mit und durch Dinge: die Frühe Neuzeit im Spiegel ihrer materiellen Kultur
  • Basismodul: Kulturkontakte in der Frühen Neuzeit
  • Basismodul: Kulturkontakte in der Frühen Neuzeit
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit

Sommersemester 2018

  • Vorlesung/ Grundkurs: Die Geschichte der Frühen Neuzeit in ein paar Dutzend Dingen
  • Hauptseminar: Gabenkulturen in der Frühen Neuzeit
  • Übung: Transkulturalität in den Geschichtswissenschaften
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Oberseminar zusammen mit Prof. Dr. Gisela Mettele: Neuere Forschungen zur Geschlechtergeschichte
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang