Süd- und Ostafrika mit Indischem Ozean, um 1509/10

Geschichte der Frühen Neuzeit

Süd- und Ostafrika mit Indischem Ozean, um 1509/10
Foto: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Cod.Guelf 98 Aug.2

Die Frühe Neuzeit umfasst die Zeit von etwa 1450 – 1800 – eine Periode tiefgreifender Veränderungen, in der sich Herrschaft verdichtete, religiöse Pluralität ausprägte, Denken verwissenschaftlichte, neue Medien erfunden und erstmals weltumspannende Verbindungen geknüpft wurden. Während die moderne Welt ohne die Transformationen dieser Epoche einerseits nicht denkbar ist, besaß die Frühe Neuzeit andererseits ihre eigenen gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen, Normen und Praktiken. Dies macht die Frühe Neuzeit zu einer zugleich vertrauten und fremden Epoche.

In Forschung und Lehre steht in Jena die Geschichte Europas in ihren transkulturellen und globalen Bezügen im Zentrum. Wir beschäftigen uns mit frühneuzeitlichen Lebenswelten, der Mobilität von Menschen, Dingen und Ideen, mit Glaube und Wissen, der Kulturgeschichte des Ökonomischen und mit Prozessen europäischer Expansion und globaler Interaktion. In aktuellen Forschungen liegt ein Schwerpunkt auf der Geschichte der materiellen Kultur und der Herausforderung, neben schriftlichen und bildlichen dingliche Quellen für historisches Denken fruchtbar zu machen.

Die Frühe Neuzeit zu studieren und zu erforschen bedeutet für uns …

… die Zeit zwischen Mittelalter und Modere als offene, eigenständige und dynamische Epoche zu
    reflektieren

… sich mit den Menschen und ihren Handlungsspielräumen im gesellschaftlichen Kontext zu
    beschäftigen

… uns auf innovative Themen und Methoden der Geschichtswissenschaft einzulassen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

Siebenhüner, Kim, Univ.-Prof. Dr.
Lehrstuhlinhaberin
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44431 (Sekretariat -9-44430)
Fax
+49 3641 9-44432
Raum 205
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
siehe Homepage
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Kim Siebenhüner
Munzert, Anke
Sekretariat
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44430
Fax
+49 3641 9-44432
Raum 204
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
bis auf Weiteres nach Vereinbarung per E-Mail!
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Anke Munzert
Ravazzolo, Claudia
wissenschaftiche Mitarbeiterin
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44433
Fax
+49 3641 9-44432
Raum 202
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Claudia Ravazzolo
Schopf, Gabi
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44433
Fax
+49 3641 9-44432
Raum 202
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-Mail
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Gabi Schopf
Ackermann, Astrid, PD Dr.
Assoziierte Forscherin
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44478
Fax
+49 3641 9-44432
Raum 027
Bachstraße 18k
07743 Jena
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Astrid Ackermann
Bauer, Joachim, apl. Prof. Dr.
Assoziierter Forscher
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-401908
Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
Bibliotheksplatz 2
07743 Jena
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Schmidt, Alexander, Dr.
Assoziierter Forscher
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-44979
Fax
+49 3641 9-44432
Accouchierhaus
Jenergasse 8
07743 Jena
Sprechzeiten:
Mittwoch 12 bis 13 Uhr
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Alexander Schmidt
Schmidt, Georg, Prof. Dr.
Emeritus
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Zusatzinformationen einblenden
Fürstengraben 13
07743 Jena
Sprechzeiten:
Nur nach Vereinbarung mit Frau Munzert
Lehrstuhl Geschichte der Frühen Neuzeit
Georg Schmidt

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

Hilfskräfte und Tutoren Inhalt einblenden

Hilfskräfte

  • Frances Höllein
  • Cornelius Opel

Tutoren

  • Michael Hartmann

Unsere Hilfskräfte und Tutoren sind  per  E-Mail  erreichbar.

Ehemalige Inhalt einblenden
  • Hannah Gratz: seit August 2020 im Referendariat
  • Ingo Leinert: seit März 2019 an der Kreisbibliothek Quedlinburg

Lehre

Wintersemester 2020/2021 Inhalt einblenden

Vorlesung/ Grundkurs:

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Von Wittenberg in die Welt. Kulturen des Religiösen in der Frühen Neuzeit (Teil 2)
    Mi 10 - 12 Uhr | ONLINE

Seminare zum Basismodul 230

  • Claudia Ravazzolo
    Bei Hofe: Fürstenhöfe und die Höfische Gesellschaft in der Frühen Neuzeit
    Di. 10 - 12, ONLINE
    Tutorium: Michael Hartmann, Mo. 12 - 14 Uhr, August-Bebel-Straße 4 - SR 121

  • Gabi Schopf
    Handwerker, Kaufleute und Dienstmägde. Arbeit in der Frühen Neuzeit
    Mo. 16 - 18, UHG - ONLINE
    Tutorium: Michael Hartmann, Mo. 14 - 16, August-Bebel-Straße 4 - SR 121
  • Dr. Christoph Hänel
    Die europäischen Kolonien in Nordamerika, 1585–1783
    Di. 12 - 14 Uhr, ONLINE
    Tutorium:

Aufbaumodul

  • Marine Fiedler
    "Das Große im Kleinen. Zur Mikrogeschichte des Globalen in der Frühen Neuzeit"
    Do. 14 - 16 Uhr, ONLINE

Übungen/ Lese- und Schreibwerkstatt

  • Dr. Stefano Saracino
    PRAESENZ (PRESENCE): Lese- und Schreibwerkstatt: Das Jahr 1517
    Do. 10 - 12 Uhr, UHG Fürstengraben 1, HS 146

Hauptseminar:

  • PD Dr. Astrid Ackermann
    PRAESENZ (PRESENCE): Zwischen Koexistenz und religiösem Hass? Religion und Religionskonflikte im frühneuzeitlichen Europa
    Di. 10 - 12 Uhr,  August-Bebel-Straße 4  - SR 102

  • apl. Prof. Dr. Joachim Bauer / Dr. Enrico Paust
    ONLINE-PLUS: Das „Collegium Jenense“ – Aufarbeitung des Gründungs- und Zentralortes der Universität Jena anhand ausgewählter historischer und archäologischer Quellen (16.-20. Jahrhundert)
    Blocktermine: siehe Friedolin

Forschungskolloquium

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    PRAESENZ (PRESENCE): Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
    Mi. 18 -20 Uhr, Jenergasse 8 - SR Accouchierhaus
    Aushang beachten
Sommersemester 2020 Inhalt einblenden

Vorlesung/ Grundkurs:

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Frühe Neuzeit - einmal anders
    Mi 10 - 12 Uhr | UHG - HS 235

Seminare zum Basismodul 230

  • Claudia Ravazzolo
    Liebe, Sexualität und Ehe in der Frühen Neuzeit
    Di. 10 - 12, HI - SR
    Tutorium: Claudia Ravazzolo, Mi. 16 - 18 Uhr, UHG - SR 164

  • Gabi Schopf
    Von Christoph Columbus bis Alexander von Humboldt. Weltwissen in der Frühen Neuzeit
    Mo. 16 - 18, UHG - SR 162
    Tutorium: Saskia Jungmann, Mi. 14 - 16, UHG - SR 164
  • Dr. des Dennis Dierks
    ‚Erbfeind‘, Faszinosum, Partner. Das Osmanische Reich im frühneuzeitlichen Europa
    Mi. 14 - 16 Uhr, UHG SR 163
    Tutorium: Anna Bundt , Do. 16 -18 Uhr, UHG SR 164

Übungen

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Von Braudel bis Weber. Klassiker der Geschichtswissenschaft
    Do. 14 - 16 Uhr, UHG - SR 164

Hauptseminar:

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Selbstzeugnisse in der Frühen Neuzeit
    Do. 10 - 12 Uhr,  HI - SR

  • apl. Prof. Dr. Joachim Bauer
    Auf dem Weg zum Jubiläum: Der Bauernkrieg in Thüringen von 1525
    Mi. 8 - 10 Uhr, HI SR

Forschungskolloquium

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
    Aushang beachten

  • PD Dr. Gerber / Prof. Dr. Greiling / Prof. Dr. Uwe Schirmer/ Dr. Marko Kreutzmann
    Landesgeschichtliches Kolloquium: Thüringen vom 16. bis 20. Jahrhundert
    Mo 16 - 18 Uhr, HI - SR, 14-tägl. ab 20.04.2020
Wintersemester 2019/2020 Inhalt einblenden

Vorlesung/ Grundkurs:

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Von Wittenberg in die Welt. Kulturen des Religiösen in der Frühen Neuzeit (Teil 1)
    Mi 10 - 12 Uhr | UHG - HS 145, Klausur zur Vorlesung am 29.01.2020

Seminare zum Basismodul 230

  • Claudia Ravazzolo
    Kleider machen Leute: Einführung in die (Alltags-)Geschichte der Frühen Neuzeit
    Di. 10 - 12, UHG - SR 276
    Tutorium: Claudia Ravazzolo, Mi. 16 - 18 Uhr, UHG - SR 258a

  • Gabi Schopf
    Zwischen den Welten - Migration und Mobilität in der Frühen Neuzeit
    Mo. 16 - 18, UHG - SR 141
    Tutorium: Saskia Jungmann, Mi. 16 - 18, UHG - SR 169

  • PD Dr. Julia Schmidt-Funke/ Erik Liebscher
    Hohe Herrschaften – niederer Adel. Nobilität in der Frühen Neuzeit
    Mo. 10 - 12 Uhr, UHG -  SR 163
    Tutorium: Erik Liebscher, Mo. 12 - 14 Uhr, UHG - SR 163

  • Dr. Christoph Hänel
    Die britischen Kolonien in Nordamerika, 1585–1783
    Di. 12-14 Uhr, HI - SR 
    Tutorium: Kai Hölzen, Mi 16-18 Uhr, UHG - SR 164

Übungen

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Lese- und Schreibwerkstatt: Das Jahr 1517
    Do. 10 - 12 Uhr, UHG - SR 219

  • Dr. Philipp Walter
    Handschriftliche Quellen zur frühneuzeitlichen Geschichte Jenas und Thüringens
    Mi. 14 - 16 Uhr, AB4 - SR 115

Hauptseminar:

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Konfessionalisierung and beyond: Alte und neue Perspektiven auf Religion und Konfession im 16. Jahrhunder
    Do. 14 - 16 Uhr,  HI - SR

  • Dr. Alexander Schmidt/ Prof. Dr. Tilman Reitz
    Das konservative Denken
    Di. 14 - 16 Uhr, Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 207

  • Prof. Dr. Joachim Bauer/ PD Dr. Stefan Gerber/ Dr. Enrico Paust
    Das „Collegium Jenense“ – Bau-, Nutzungs- und Symbolgeschichte des Gründungs- und Zentralortes der Universität Jena in historischer und archäologischer Sicht (16. - 20. Jahrhundert)
    Mo. 10 - 12 Uhr, UHG - SR 165

Forschungskolloquium

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
    Mi. 16 - 18 o. 18 - 20 Uhr, Accouchierhaus - SR, Aushang beachten

  • PD Dr. Gerber / Prof. Dr. Greiling / Prof. Dr. Uwe Schirmer
    Landesgeschichtliches Kolloquium: Thüringen vom 16. bis 20. Jahrhundert
    Mo 16 - 18 Uhr, HI - SR, 14-tägl. ab 21.10.19
Sommersemester 2019 Inhalt einblenden

Vorlesungen Frühe Neuzeit

  • Prof. Dr. Kim  Siebenhüner
    Praktiken des Wirtschaftens in der Frühen Neuzeit
  • Prof. Dr. Werner Greiling
    Vin Gutenberg bis Google? Medien und Kommunikation in der Frühen Neuzeit (1500-1800)

Seminare zum Basismodul (Hist 230)

  • Claudia Ravazzolo
    Ein ehrenwertes Haus? Haushalt und Familie in der Frühen Neuzeit
  • Gabi Schopf
    Mikrokosmos Stadt - Eine Einführung in die Stadtgeschichte der Frühen Neuzeit

Seminare zum Aufbaumodul (Hist 314, 301, 302)

  • PD Dr. Julia Schmidt-Funke
    Hexenglauben und Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit
  • Dr. Alexander Schmidt
    Patria, Nation, Rasse - Kategorien politischen Denkens und Handelns von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert

Hauptseminare Frühe Neuzeit

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
    Waren - Werbung - Weimar. Konsumkultur um 1800
  • Prof. Dr. Werner Greiling
    Das Mediensystem im Alten Reich und die Stadt Gotha als Medienzentrum "mittlerer Reichweite"
  • Dr. Alexander Schmidt / Prof. Dr. Nina Birkner
    Auch Clio dichtet - Schillers historisches Denken
  • PD Dr. Stefan Gerber
    (Landes-)Geschichte(n) in 10 Objekten - Seminar in Kooperation mit dem Residenzschloss Altenburg

Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit

  • Prof. Dr. Kim Siebenhüner
Wintersemester 2018/2019 Inhalt einblenden

Sommersemester 2018

  • Vorlesung/ Grundkurs: Die Geschichte der Frühen Neuzeit in ein paar Dutzend Dingen
  • Hauptseminar: Gabenkulturen in der Frühen Neuzeit
  • Übung: Transkulturalität in den Geschichtswissenschaften
  • Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Oberseminar zusammen mit Prof. Dr. Gisela Mettele: Neuere Forschungen zur Geschlechtergeschichte

Aktuelles

Cover Cotton in Context

Beitrag im akutellen Newsletter für Lehre an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

«Kleine Lehreinheiten für mehr Aufmerksamkeit»

https://www.uni-jena.de/universit%C3%A4t/pr%C3%A4sidium/vizepr%C3%A4sidentin+f%C3%BCr+studium+und+lehre/newsletter+lehre/aktuelle+ausgabe+01_2020/lehre+digital

Kontakt

Geschichte der Frühen Neuzeit
Historisches Institut, Raum 204
Fürstengraben 13
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-44430
Fax
+49 3641 9-44432
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:30 Uhr
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Historisches Institut
Geschichte der Frühen Neuzeit
Fürstengraben 13
D-07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang