Zwei Mitarbeiter des Instituts als Fellowships am Kuratorium des Historischen Kollegs in München berufen

Neue Fellows für das Kollegjahr 2021/2022 berufen Das Kuratorium des Historischen Kollegs hat die Fellowships für das 42. Kollegjahr 2021/2022 (Beginn 1. Oktober 2021) vergeben: Prof. Dr. Annette Weinke Dr. Marco Swiniartzki

Meldung vom: 12. Februar 2021, 11:16 Uhr

Für das Kollegjahr 2021/2022 wurden aus dem Historischen Institut Jena zwei Mitarbeiter als Fellows berufen.

Das Kuratorium des Historischen Kollegs hat die Fellowships für das 42. Kollegjahr 2021/2022 (Beginn 1. Oktober 2021) an folgende Personen vergeben:

  • Dr. Marco Swiniartzki (Jena) für seine Studie "Glocal Metal. Vergemeinschaftung durch Metal-Musik im internationalen Vergleich und Transfer (1978–1994)"; Herr Swiniartzki ist Stipendiat des Historischen Seminars der LMU und des Freundeskreises des Historischen Kollegs.

  • Prof. Dr. Annette Weinke (Jena) für ihre Forschung "Auf der Suche nach einer neuen Weltordnung. Emigranten-Juristen, humanitäres Völkerrecht und Vorstellungen einer universellen Weltgemeinschaft im 20. Jahrhundert"; Frau Weinke ist Stipendiatin des Instituts für Zeitgeschichte München–Berlin beim Historischen Kolleg.

Historisches Kolleg München

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang