Filmplakat Chia e tazi pesen? (Whose is this song?)

Südosteuropastudien/ Rumänistik: Dokumentarfilmzeit Teil 3 – Kultur, Geschichte und Politik

Vorführung des bulgarischen Dokumentarfilms „Chia e tazi pesen?/Whose is this song?“ (2003, Original mit engl. Untertiteln) | Filminhalt unten
Filmplakat Chia e tazi pesen? (Whose is this song?)
Foto: Adela Peeva
Beginn
06. Dezember 2019, 15:30 Uhr
Ende
06. Dezember 2019, 17:00 Uhr
Veranstaltungsarten
Darbietung/Performance/Filmvorführung
Thementag
Ort
Im Rahmen
Die Faszination und Vielfalt Südosteuropas
Veranstaltungssprache
Bulgarisch mit englischen Untertiteln
Barrierefrei
nein
Öffentlich
ja
Filmplakat Foto: Adela Peeva

„Chia e tazi pesen?" (Whose is this song?)

Whose is this Song? ist ein komischer, dramatischer und tragischer Bericht über die Suche nach der Wahrheit eines Liedes. Es scheint, als ob ein bestimmtes Lied, von dem die Regisseurin seit ihrer Kindheit überzeugt war, es sei zu 100% Bulgarisch, von anderen Balkanstaaten adaptiert wurde. Die Regisseurin bricht zu einem Abenteuer durch den Balkan auf, um zu dokumentieren, wie ein einfaches Lied zum Instrument fanatischen nationalismus werden konnte. Mit einer Kamera in der Hand reist sie durch die Türkei, Griechenland, (Nord-)Mazedonien, Albanien, Bosnien, Serbien und Bulgarien – das Lied wird überall gesungen. An einem Ort ist es ein Liebeslied, an einem anderen eine religiöse Hymne, und wieder woanders ein Lied, das den nationalen Kampfgeist bekräftigt.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang