Hand, die einen Fragebogen ausfüllt

Informationen für Mitarbeiter/innen

Hand, die einen Fragebogen ausfüllt
Foto: CC0

Um neuen Mitarbeiter(inne)n den Einstieg zu erleichtern und als Service für bestehende Mitarbeiter/innen, gibt es hier eine Zusammenstellung wichtiger Webseiten mit Bezug zum Arbeitsalltag und Handlungsorientierungen für die Handhabe wiederkehrender Fragestellungen des Unibetriebs.

Häufig benötigte Webseiten

Inhalt Verlinkung
Empfohlene Lernplattform Moodle 
Vorlagen für Schriftstücke und Präsentationen Eintrag bei HanFRIED
FAQ Fakultätsverwaltung Seite der Fakultät
Formulare und Hinweise für Prüfer (ASPA) Seite der Universität
Dienstreisen Seite der Universität

FAQ-Bereich

Urlaubs- und Krankheitsregelungen Inhalt einblenden

Beachten Sie bitte die in folgenden Merkblättern festgehaltenen allgemeinverbindlichen Regelungen:

Merkblatt Urlaub [pdf 165KB] (von HanFRIED)

Merkblatt Arbeitsunfähigkeit [pdf 31KB] (von HanFRIED)

Anschaffungen von Waren und Dienstleistungen Inhalt einblenden

Bei Anschaffungen für den Dienstgebrauch gibt es eine Reihe von Regeln zu beachten:

  • Die Beschaffung von Gegenständen über 500,00 Euro, Büromöbeln und Schreibtischmaterial wird grundsätzlich über das Sekretariat vollzogen.

  • Bei der Beschaffung von Gegenständen und Dienstleistungen, die nicht zu den oben genannten Kategorien gehören, muss beachtet werden, dass im Falle eines Kaufes auf Rechnung die Lieferadresse und die Rechnungsadresse voneinander getrennt werden müssen. Die Lieferadresse entspricht in der Regel der Dienstadresse des / der jeweiligen Käufers / Käuferin. Die Rechnungsadresse sieht folgendermaßen aus:

    Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Dezernat Finanzen und Beschaffung
    Az.: X048510
    Leutragraben 1
    07743 Jena

    Die Zahl nach dem „X“ in der dritten Zeile muss durch die jeweilige Kostenstellennummer ersetzt werden, die dem Lehrstuhlbereich bzw. Arbeitsbereich des Käufers / der Käuferin entspricht.
  • Rechnungen, die nicht in Papierform, sondern über E-Mail verschickt werden, müssen von den Internetversandhäusern bzw. Auftragnehmer(inne)n direkt an diese E-Mail-Adresse geschickt werden: rechnungseingang@uni-jena.de. Als Rechnungsadresse muss dann im Briefkopf der PDF-Rechnung die oben genannte Anschrift stehen, mit der jeweiligen (angepassten) Kostenstellennummer.

  • Bei Kauf gegen Bargeld oder mit Kreditkarte sind für das Verfahren der Auslagenerstattung diese Vorschriften zu beachten: [Merkblatt] [pdf 208KB]
  • Handelt es sich bei dem Auftragnehmer / der Auftragnehmerin einer Dienstleistung um eine Einzelperson, so ist in den meisten Fällen noch vor der Leistungserbringung ein Werkvertrag zu erstellen.
  • Wie im "Merkblatt" (s.o.) erwähnt, werden Auslagen für Webshop-Einkäufe über Amazon oder über ähnliche Internetversandhäuser (z.B. ebay) nicht erstattet.
Gastvorträge Inhalt einblenden

Allgemeine Hinweise 
Die Philosophische Fakultät verfügt über ein Sachmittelbudget für Gastvorträge. Sie stellt diese Sachmittel den Instituten bzw. Lehrstühlen auf Antrag zur Verfügung, um Vorträge externer Referenten zu finanzieren. Die Mittel werden für Vortragsreihen und Einzelvorträge gleichermaßen zur Verfügung gestellt. Die Anträge auf Finanzierung von Vortragsreihen sind zu Stichtagen einzureichen: Sommersemester 1. April, Wintersemester 1. Oktober. Die Anträge auf Finanzierung von Einzelvorträgen können laufend eingereicht werden. Die Bewilligung erfolgt in Reihenfolge des Antragseingangs und nach Maßgabe der verfügbaren Mittel.

Antrag auf Mittelzuweisung
Die Antragstellung erfolgt mit Anschreiben des Lehrstuhlinhabers / der Lehrstuhlinhaberin, der/die die Vortragsreihe bzw. den Einzelvortrag organisiert, über den/die Institutsdirektor/in an das Dekanat. Die Bewilligung erfolgt per E-Mail-Nachricht an den/die Antragsteller/in. Die Sachmittel werden durch Ansatzkorrektur zugunsten der angegebenen Kostenstelle zur Verfügung gestellt.
Es ist zu beachten, dass der Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät im Sommersemester 2016 beschlossen hat, dass Honorare für Gastvorträge aus Sachmitteln des Instituts beziehungsweise des Lehrstuhls zu tragen sind, das/der als Veranstalter auftritt. Derartige – vergütete – Gastvorträge sind mindestens vier Wochen vor dem Vortragstermin im Sekretariat anzukündigen, damit ein Honorarvertrag erstellt werden kann.

Abrechnung der bei Gastvorträgen entstandenen Kosten
Die Abrechnung erfolgt durch das Sekretariat.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang