Zusätzliche Veranstaltung: Moderne Russische Sprache und Kultur

Einladung zu einer Übung

Meldung vom: 14. Oktober 2019, 09:28 Uhr

Gegen Ende des letzten Semesters ergab eine Umfrage unter den Studierenden, dass im zweiten und dritten Studienjahr tendenziell ein weiteres Angebot im Bereich der Russischausbildung vermisst wird.

Wir bieten deshalb in diesem Wintersemester eine Übung „Moderne Russische Sprache und Kultur“ von Violetta Ivanova an. Die Lehrveranstaltung ist für diejenigen Studentinnen und Studenten vorgesehen, die bereits über Russischkenntnisse auf dem Niveau A2 verfügen und mehr über die gegenwärtige Kultur Russlands erfahren möchten. In diesem Kurs wird u. a vermittelt, welche Stadt als "Kaffeehauptstadt Russlands" bezeichnet wird, warum Rap populärer ist als Rock, wie Volontäre alte russische Städte restaurieren und vieles mehr.

Die Veranstaltung können Sie in Friedolin unter https://friedolin.uni-jena.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=167947&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung finden. Bei sämtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ivanova (violett.ivanova@gmail.com) oder an Frau Dr. Rudolf (swetlana.rudolf@uni-jena.de).

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang