Do, 20.06.2019 14-18 Uhr (c.t.): Prof. Grit Mehlhorn (Universität Leipzig): Differenzierung im Russischunterricht

14-16 (c.t.): HS E028, Ernst-Abbe-Platz 8 (1. Teil) 16-18 (c.t.): SR 122, Carl-Zeiß-Str. 3 (2. Teil)

Meldung vom: 08. Oktober 2019, 10:23 Uhr

DAS INSTITUT FÜR SLAWISTIK UND KAUKASUSSTUDIEN lädt ein zu einem Vortrag zum Thema:

Differenzierung im Russischunterricht

Referentin: Prof. Grit Mehlhorn (Universität Leipzig)

Ausgewählte Schwerpunkte des Vortrages:
- Heterogenität von Lernenden im (schulischen) Russischunterricht
- differenzierendes und individualisierendes Lernen
- Differenzierungsmaßnahmen bezüglich Umfang und Komplexitätsgrad von Aufgaben, Texten und Materialien, Sozialformen und Hilfen
- differenzierende Unterrichtsarrangements wie Rollenspiele, Stationsarbeit, Lehren durch Lernen (LdL)
- existierende Differenzierungsangebote der aktuellen Russischlehrwerke
- Potenzial digitaler Medien für die phasenweise Individualisierung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Prof. Dr. Ruprecht von Waldenfels
Janna Hoffmeister

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang