Institut für Germanistische Sprachwissenschaft

Pragmatik

Institut für Germanistische Sprachwissenschaft

Die linguistische Pragmatik ist ein sehr weit gefasster Bereich, in dem man sich grob gesagt dafür interessiert, wie Menschen miteinander kommunizieren. Wie zeigen wir einander auf, wie eine Äußerung gemeint ist oder in welchem Verhältnis die Äußerung zur Vorherigen steht? Wie machen wir deutlich, in welcher Beziehung wir zum Gegenüber stehen? Wie wirkt sich diese Beziehung wiederum auf den Sprachgebrauch aus? Woher weiß ich, wann sich ein Gespräch dem Ende nähert?

Diese und noch viele andere Fragen sind es, mit denen man sich in der Pragmatik beschäftigt. Am Lehrstuhl nähern wir uns diesen Fragen vor allem aus der Perspektive der Konversationsanalyse, der Interaktionalen Linguistik und der gebrauchsbasierten Grammatik. Der Fokus liegt auf der empirischen Analyse von gesprochener Sprache in der Interaktion und der Frage, in welcher Weise sich die gefundenen Strukturen als sprachliches Wissen modellieren lassen.

Darüber hinaus untersuchen wir im Bereich Textlinguistik die Informationsstruktur vor allem schriftlicher Texte und beschreiben Prozesse der Kohärenz-Erzeugung beim Lesen. Damit bildet dieser Bereich eine Brücke zur Deutschdidaktik und zur Literaturwissenschaft.

Abteilung Pragmatik
Fürstengraben 30
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-44310
Fax
+49 3641 9-44302
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Germanistische Sprachwissenschaft
Abteilung Pragmatik
Fürstengraben 30
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang